MyMz

Fussball

TSV Neustadt setzt auf interne Lösung

Fußball-Kreisligist Neustadt installiert im Sommer Manuel Scheidl und Manuel Vollmann als Nachfolger von Tobias Hofmeister.
Von Alexander Roloff

TSV-Vorstand Christoph Spreitzhofer (l.) und Abteilungsleiter Daniel Neubaur (r.) stellen das neue Trainerteam mit Manuel Scheidl (2. v. l.), Manuel Vollmann (3. v. l.) und Manuel Vogel (Reserve-Coach) vor. Foto: Reiner Ebner
TSV-Vorstand Christoph Spreitzhofer (l.) und Abteilungsleiter Daniel Neubaur (r.) stellen das neue Trainerteam mit Manuel Scheidl (2. v. l.), Manuel Vollmann (3. v. l.) und Manuel Vogel (Reserve-Coach) vor. Foto: Reiner Ebner

Neustadt.Am Saisonende trennen sich die Wege von Fußball-Kreisligist TSV Neustadt und Spielertrainer Tobias Hofmeister. Drei Jahre arbeiteten Verein und Coach erfolgreich zusammen. Als Meister der Kreisklasse Kelheim kehrte Neustadt zu Beginn der aktuellen Spielzeit in die Kreisliga zurück. Bereits vor der Saison hatte Hofmeister aber angekündigt, dass es sich um sein letztes Jahr beim TSV Neustadt handeln werde.

Mit Manuel Scheidl, Inhaber der Trainer-B-Lizenz, und Manuel Vollmann, der an der C-Lizenz arbeitet, stellt der Verein zur Winterpause die Nachfolger von Hofmeister vor.

„Man kennt die beiden als ehrgeizige Fußballer. Sie kennen die Spieler, identifizieren sich absolut mit dem Verein.“

Daniel Neubaur

Scheidl und Vollmann sind Spieler des TSV Neustadt. Der 29-jährige Scheidl wird künftig als Trainer an der Linie fungieren. Der 32-jährige Vollmann wird weiterhin aktiv ins Spielgeschehen eingreifen.

Unterstützt wird das Trainergespann von Manuel Vogel, der aktuell sein zweites Jahr als Trainer der Reserve absolviert. Als Ziele hat sich das künftige Trainerteam den Klassenerhalt in der Kreisliga, die Etablierung der jungen Spieler im Herrenbereich mit der Übernahme von Verantwortung und Führungsrollen gesteckt.

TSV Neustadt steht hinter dem Trainerduo

„Die Vereinsführung steht zu einhundert Prozent hinter den Zielsetzungen der neuen Trainer und wird ihnen ein ruhiges Arbeiten ermöglichen“, bekräftigt TSV-Vorstand Christoph Spreitzhofer.

„Man kennt die beiden als ehrgeizige Fußballer. Sie kennen die Spieler, identifizieren sich absolut mit dem Verein“, beschreibt Abteilungsleiter Daniel Neubaur die Qualitäten von Scheidl und Vollmann. Ein weiterer Grund, warum man sich für eine interne Lösung entschieden habe, sei die ausgezeichnete Jugendarbeit. „Es rücken einige Spieler aus der A Jugend in den Herrenbereich auf. Der derzeitige Kader ist breit genug und wenn alle an einem Strang ziehen, bin ich zuversichtlich, dass wir unser Ziel erreichen“, so Neubaur.

Tobias Hofmeister (Bildmitte) führte den TSV Neustadt zurück in die Kreisliga. Foto: Kahler
Tobias Hofmeister (Bildmitte) führte den TSV Neustadt zurück in die Kreisliga. Foto: Kahler

Den aktuellen Spielertrainer Tobias Hofmeister hätte Neubaur auch über die Saison hinaus gerne im Neustädter Trikot gesehen. „Mit Tobi verlässt uns nicht nur ein Spitzenspieler, sondern auch ein Freund und Kamerad. Er möchte seine Laufbahn als Spielertrainer fortsetzen. Seine Arbeit verdient höchstes Lob.“

Tobias Hofmeister führte den TSV Neustadt in die Kreisliga zurück

Der ehemalige Landesligakicker (FC Ingolstadt II, FC Gerolfing, SV Manching) übernahm den TSV nach zwei gescheiterten Relegationen in der Kreisklasse. Im ersten Jahr unter Hofmeisters Regie zog Neustadt als Zweiter der Kreisklasse Kelheim erneut in die Relegation, scheiterte aber. Ein Jahr später bewältigten die TSV-Kicker als Meister die Rückkehr in die Kreisliga. Aktuell übertrifft Neustadt laut Neubaur mit Platz vier in der Kreisliga Donau/Laaber sämtliche Erwartungen. Zudem war die Fusion von Neustadt und Mühlausen zu bewältigen, in der Spieler integriert und neue Mannschaften gebildet wurden.

Absturz

TSV Neustadt räumt die Scherben auf

Nach Abstieg verlassen mehrere Kicker den Klub, Thomas Huber wird Spielertrainer in Thaldorf. Neuer Coach soll Fall bremsen.

Mit Hofmeister verlasse ein ausgezeichneter Trainer „und einer der besten Spieler, den wir in Neustadt hatten“ den Verein.

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht