MyMz

Fussball

TV Aiglsbach möchte ekliger Gegner sein

Landesliga-Aufsteiger nimmt sich den 1. FC Bad Kötzting zur Brust. Mit der Form aus dem letzten Spiel soll gepunktet werden.

Aiglsbachs Florian Flicker (Mitte) fällt voraussichtlich aus. Foto: Roloff
Aiglsbachs Florian Flicker (Mitte) fällt voraussichtlich aus. Foto: Roloff

Aiglsbach.Fußball-Landesligist TV Aiglsbach ist am Samstag beim 1. FC Bad Kötzting gefordert (Spielbeginn: 15 Uhr). Tabellarisch begegnen sich beide Seiten annähernd auf Augenhöhe. Bad Kötzting nimmt mit 14 Zählern den elften Rang ein, Aiglsbach ist mit 13 Punkten auf Platz 13 gelistet.

Die Gastgeber holten zuletzt zwölf Zähler aus sechs Partien, Trainer Ben Penzkofer musste trotzdem seinen Platz räumen.

„Wir wollen so eklig und unangenehm wie möglich auftreten.“

Benjamin Flicker

Mit möglichen Auswirkungen des Trainerwechsels auf die Mannschaft beschäftigt man sich im Lager der Gäste nicht: „Das blenden wir aus“, sagt Aiglsbachs Trainer Benjamin Flicker. „Wir wollen so eklig und unangenehm wie möglich auftreten und es schaffen, den Gastgebern die Spielfreude zu nehmen“, lautet der Plan. Ziel müsse sein, an die Leistungsbereitschaft aus dem Neumarkt-Spiel (1:2) anzuknüpfen „und dort weiterzumachen, wo wir die letzten 90 Minuten aufgehört haben“. Florian Flicker befindet sich nach einer Verletzung an der Achillessehne im Aufbautraining. Sein Einsatz gegen Bad Kötzting ist fraglich.

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht