MyMz

Fussball

U17-Talente kicken um den Bezirkspokal

Der Sieger im U17-Bezirkspokal wird im Final-Four-Turnier in Schierling ermittelt. Die Endrunde ist hochkarätig besetzt.

Die B-Junioren von Bezirksoberligist TV Schierling (in blau) messen sich im Finale des Bezirkspokals mit Gegnern aus Bayern- und Landesliga. Foto: Eder
Die B-Junioren von Bezirksoberligist TV Schierling (in blau) messen sich im Finale des Bezirkspokals mit Gegnern aus Bayern- und Landesliga. Foto: Eder

Schierling.Der Wettbewerb, der am Sonntag im Schierlinger Laberstadion ausgetragen wird, verspricht angesichts der hochklassigen Teilnehmer ein starkes Niveau. Die B-Junioren von Gastgeber TV Schierling gehen als Außenseiter ins Rennen.

Die Bezirksoberliga-Truppe von Trainer Hermann Diermeier und Betreuer Edmund Folger bestreitet das zweite Halbfinale (Anpfiff: Sonntag, 11 Uhr) gegen die SpVgg Landshut. Während die Laabertaler die Bezirksoberliga-Saison auf Platz neun beendeten, schloss Landesligist Landshut in der Staffel Süd mit Rang zwölf ab. Schierlings Coach hält eine Überraschung für möglich: „Wir sind gut drauf und sehen in diesem Spiel durchaus unsere Chancen“, so Diermeier. Den Turnierauftakt bestreiten die U17-Talente von Bayernligist SpVgg Deggendorf und Landesligist SV Schalding-Heining. Favorit ist Deggendorf. Die SpVgg belegt am Ende der Bayernliga-Saison den elften Rang. Schalding-Heining ist Schlusslicht in der Landesliga Süd. Das kleine Finale wird um 12.45 Uhr im Schierlinger Laberstadion ausgetragen. Der Pokalsieger auf Bezirksebene wird ab 13.45 Uhr ausgespielt. Die Spielzeit aller Partien beträgt zweimal 20 Minuten.

Die vier Finalisten haben sich aus rund 85 Mannschaften in den Vorrunden qualifiziert.

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht