MyMz

Tennis

Aufschlag bei TV-Tennisabteilung

Die Parsberger Tennis-Abteilung hat doppelten Grund zu feiern. Aber es gab vom Abteilungschef auf mahnende Worte.

Zur Saisonstartfeier gingen die 50er Herren auf vier Plätzen in die Vollen mit zwei weiblichen Gästen aus Beratzhausen. Foto: Treiber
Zur Saisonstartfeier gingen die 50er Herren auf vier Plätzen in die Vollen mit zwei weiblichen Gästen aus Beratzhausen. Foto: Treiber

PARSBERG.Die Tennisabteilung des TV Parsberg feierte ihren Saisonstart. Gründe zum Feiern gab es mehrere. Zum einen gab es die Meisterschaft und damit verbunden den Aufstieg in die Bezirksklasse I, Herren 50 und zum anderen die Fertigstellung eines großen Geräteschuppens, den man in Eigenregie errichtete.

Im Zusammenhang mit dem Gerätehaus und der Frühjahrsinstandsetzung der vier Plätze galt der Dank des Abteilungsleiters Karl Reichert an alle, die bei Frühjahrsinstandsetzung der Tennisanlage und der Säuberung des Tennisheims aktiv mitgeholfen oder gespendet haben, insbesondere an die Stadt Parsberg für deren Unterstützung beim Bau des Gerätehauses und vielen Sponsoren.

Nach einem kurzen Rückblick auf die abgelaufene Saison, in der Karl Reichert einige Höhepunkte erwähnte, unter anderem den Besuch des Regierungspräsidenten der Oberpfalz, Axel Bartelt, zusammen mit Landrat Willibald Gailler. Dieser Besuch endete auch sportlich, denn beide, der Präsident und der Landrat, sind begeisterte Tennisspieler. Außerdem, so Reichert, hatte man den Tennis-Bezirk anlässlich von dessen Bezirkstag zu Gast.

Mit Blick auf die neue Saison bedauerte der Abteilungschef, dass außer der Herrenmannschaft 50 keine Damen oder Jugendliche für eine aktive Mannschaft im offiziellen Spielbetrieb motiviert werden konnten.

Die in die Bezirksklasse I aufgestiegene Mannschaft mit Karl Reichert als Mannschaftsführer und den Spielern Eduard Gürteler, Bernd Walther, Bernd Kupsch, Josef Bauer, Ralph Ebeling, Hans Bierschneider, Johann Lautenschlager, Wilhelm Heinz und Wilhelm hat ihr erstes Match in der neuen Liga bereits hinter sich gebracht. Mit einem 5:1-Sieg in Pavelsbach gegen den dortigen TSV ist man top in die neue Saison eingestiegen. Der nächste Vergleich ist am 2. Juni gegen den TSV Kareth-Lappersdorf in Kareth. (pgt)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht