mz_logo

Sport aus Neumarkt
Samstag, 24. Februar 2018 2

Hohenfels/Parsberg

Das VC-Team vergab seine Matchbälle

Enttäuschung herrschte nach den jüngsten Heimspielen beim VC Hohenfels-Parsberg.

Die Volleyballer des VC Hohenfels-Parsberg streckten sich vergebens.

Hohenfels.Statt der erhofften drei Punkte sprang nur ein Zähler heraus, da bei der 2:3-Niederlage gegen Marktredwitz sieben Matchbälle nicht verwandelt werden konnten. Gegen den Bayernliga-Absteiger Arzberg war beim 0:3 erwartungsgemäß nichts zu holen.

Einen Krimi der besonderen Art konnte man in der gut gefüllten Parsberger Mehrzweckhalle im Spiel gegen VGF Marktredwitz 2:3 (25:18, 27:25, 25:27,17:25, 15:17) erleben. Im dritten Satz schien das Spiel schon zugunsten des VC gelaufen zu sein, denn bei einer 24:20-Führung hatte man die ersten vier Matchbälle, beim 26:25 den fünften Matchball, die alle nicht genutzt wurden. Marktredwitz nutzte den ersten Satzball und verkürzte auf 1:2-Sätze. Danach kippte das Spiel. Im entscheidenden fünften Satz erwischte Hohenfels-Parsberg einen 0:6 Fehlstart, arbeitete sich jedoch mit Kampfgeist und druckvollen Aufschlägen von Philipp Schmitz wieder ins Spiel zurück.

Nach 14:12- und 15:14-Führungen gab es die nächsten Gelegenheiten, das Spiel für sich zu entscheiden, die ebenfalls ungenutzt blieben. Die Gäste machten es besser und nutzten ihren ersten Matchball.

An diesem Samstag geht es bereits weiter mit einem nicht einfachen Auswärtsspiel in Hirschaid.

Volleyball

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht