MyMz

Neumarkt

DJK-Kegler feiern den Aufstieg

Alle guten Dinge sind drei: So heißt es nun auch für die Sportkegler der DJK Neumarkt.

Für die DJK Neumarkt traten in dieser Saison an: (v. l. hinten) Alfred Patzer, Heinz Schrödel, Tobias Karl, Reinhard Rupprecht, (v. l. vorne) Jörg Schrödel, Andreas Gruber, Armin Dietz (nicht im Bild) Foto: Rupprecht
Für die DJK Neumarkt traten in dieser Saison an: (v. l. hinten) Alfred Patzer, Heinz Schrödel, Tobias Karl, Reinhard Rupprecht, (v. l. vorne) Jörg Schrödel, Andreas Gruber, Armin Dietz (nicht im Bild) Foto: Rupprecht

Neumarkt.Nach zwei Vizemeisterschaften hat die DJK in dieser Saison den wohlverdienten ersten Platz und somit den Aufstieg in die Bezirksliga B-Süd geschafft.

Nach ersten Anlaufschwierigkeiten und zwei verlorenen Partien am Anfang der Spielrunde nahm die Erfolgssträhne der DJK-Kegler kein Ende. 14 Spiele in Folge gewannen die Kegler und wurden so bereits zwei Spieltage vor Saisonende vorzeitig Meister. Doch auch die letzten beiden Spiele gewannen die Neumarkter souverän mit 5:1 gegen Allersberg und 6:0 im Stadtderby gegen die Lindenkegler aus Neumarkt.

Die DJK ist immer auf der Suche nach Talenten. Wer Interesse am Kegelsport hat, ob alt oder jung, ob männlich oder weiblich, ob Anfänger oder Fortgeschrittener, kann zu einem Probetraining kommen (Restaurant Anemos, Rotbuchenstraße 22), das mittwochs von 17 bis 20 Uhr stattfindet.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht