mz_logo

Sport aus Neumarkt
Sonntag, 19. August 2018 30° 2

Leichtathletik

Freystädter Talente waren erfolgreich

Jakob Nützel holte sich den Vize-Titel bei den Bayerischen Meisterschaften im Diskuswerfen in der Altersklasse U16.

Jakob Nützel erzielte Top-Resultate für den TSV. Foto: Gerhard Fritsch
Jakob Nützel erzielte Top-Resultate für den TSV. Foto: Gerhard Fritsch

Freystadt.Bei den Bayerischen Meisterschaften der Altersklasse U16 in Kitzingen hat Jakob Nützel von der Leichtathletik-Abteilung des TSV Freystadt den Bayerischen Vizetitel im Diskuswerfen gewonnen. Er kam bei seinen Versuchen auf 37,48 Meter, was letztlich für den zweiten Rang im Freistaat reichen sollte.

Bei seinem zweiten Start in diesem Wettkampf erreichte Nützel den vierten Platz im Kugelstoßen, als er 11,85 Meter als Bestleistung erzielte.

Für die Süddeutsche qualifiziert

Mit den Leistungen im Diskus konnte sich Jakob Nützel in der Altersklasse M14 für die Süddeutschen Meisterschaften am 4. August im Badischen Walldorf qualifizieren. Damit krönte das TSV-Talent seine bislang herausragende Saison. Auch bei den Bezirksmeisterschaften im Blockwettkampf Wurf und Lauf in Mittelfranken überzeugten Nützel und seine Kollegen vom TSV. In der Klasse M14 holte Nützel im Blockwettkampf Wurf den Bezirkstitel.

Jeweils den Vize-Bezirkstitel gewannen in der Klasse M15, Block/Wurf, Benedikt Stöckl, und Tim Miehling M13 im Block/Lauf, von der Leichtathletik-Abteilung des TSV Freystadt.

Weitere Erfolge erzielten die Frey-städter auch bei den Bezirksmeisterschaften im Bereich der Langhürden. Über 300 Meter Hürden erreichten Jakob Nützel und Benedikt Stöckl den zweiten beziehungsweise den dritten Platz in der Altersklasse U16. Über 400 Meter Hürden siegte Tobias Mödl in der U20-Altersklasse in 65 Sekunden, ebenso Selma Graf über 400 Meter Hürden in 76 Sekunden.

Talentförderung trägt Früchte

Die langjährige Talentförderung um das Trainer-Team unter Leitung von Wilfried Nützel zeigt ihre Früchte.

Eine zusätzliche Inspiration bringen die Deutschen Meisterschaften in Nürnberg an diesem Samstag und Sonntag im Stadion in Nürnberg und die Europameisterschaften Anfang August in Berlin.

Schon mehr als 40 Jahre existiert die Leichtathletikabteilung des TSV Freystadt. Den insgesamt etwa 150 Mitgliedern stehen zehn ausgebildete Übungsleiter zur Verfügung.

Über Mangel an Nachwuchs braucht man sich bei den Schwarzach-Städtern ebenfalls nicht zu beschweren. Im Gegenteil: Erst vor kurzem hob der Verein eine neue Gruppe aus der Taufe, die Kinder im Vorschulalter vor allem den Spaß an der Bewegung vermitteln soll. Gemeinsam mit dem ASV Neumarkt treten die Freystädter als LG Neumarkt-Freystadt bereits seit 1979 bei Wettkämpfen auf.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht