MyMz

Dietfurt/Zell

Hochklassiger Stocksport wurde geboten

Der 2. Zeller Stocksportcup bot den Zuschauern spannende und hochklassige Duelle. Am Ende siegte EC Ebra Aiterhofen.

Weltmeisterlich ging es beim Stocksportcup in Zell zu.Foto: Öttl
Weltmeisterlich ging es beim Stocksportcup in Zell zu.Foto: Öttl

Dietfurt.Beim hochklassigen 2. Zeller Stocksportcup setzte sich der EC Ebra Aiterhofen im Finale knapp gegen den FC Ottenzell durch. Vor rund 50 Zuschauern begann der Wettbewerb mit der Vorrunde. Alle neun Teams traten hier direkt gegeneinander an. Hier schlug die Zeit der Hausherren. Zwar mit zwei Niederlagen ins Turnier gestartet, sicherte man sich durch sechs Siege in Folge den ersten Platz nach den Vorrundenspielen. Ausscheiden musste nach der Vorrunde der FC Teugn.

Im Viertelfinale trafen Zell auf Berching, Mühlhausen auf Ottenzell, Untertraubenbach auf Gachenbach und Aiterhofen auf Kühbach. Die Hausherren führten schon klar, aber durch viele kleine Fehler ging das Spiel in der letzten Kehre doch noch verloren.

Im Halbfinale unterlag Berching dem Favorit Aiterhofen knapp, holte sich dann aber im kleinen Finale durch einen 18:8-Sieg gegen Untertraubenbach den dritten Platz. Den Titel gewann vor der Kamera des Fernsehsenders inTV der EC Ebra Aiterhofen mit 11:9 gegen den FC Ottenzell.

Stockschiessen

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht