mz_logo

Sport aus Neumarkt
Dienstag, 24. April 2018 21° 6

Handball

HSG-Handballerinnen ärgern Topteam

Pyrbaum/Seligenporten hatte den Spitzenreiter aus Herzogenaurach zu Gast, schlug sich tapfer und verlor dennoch.

Die HSG-Damen wehrten sich vergeblich gegen Spitzenreiter Herzogenaurach. Foto: Brüssel

Pyrbaum.Es wurde die erwartete Niederlage für die SG Pyrbaum/Seligenporten gegen Tabellenführer TS Herzogenaurach II. Dennoch war Co-Trainer Peter Bartsch mit der Leistung der HSG-Handballerinnen beim 21:28 (11:13) mehr als zufrieden: „Wir haben insbesondere in der ersten Halbzeit eigentlich sehr gut gespielt, uns selbst trotz eines Vier-Tore-Rückstands nicht aufgegeben und den Topfavoriten der Liga mehr als nur geärgert“.

Dass der Favorit am Ende dann doch einen deutlichen Sieg einfuhr, lag zum einen an der spielerischen Klasse vieler Gästeakteurinnen, die zumindest bereits Bayernliga- wenn nicht sogar Drittligaluft geschnuppert haben, als auch am verletzungsbedingt stark dezimierten HSG-Kader. Dieser wehrte sich tapfer in Hälfte eins und ging nur mit einem 9:11 in die Pause. Danach zeigte Herzogenaurach aber, warum es vorne in der Tabelle steht. Die HSG dagegen bleibt auf Platz zehn.

Weitere Nachrichten aus dem Sport in der Region Neumarkt lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht