mz_logo

Sport aus Neumarkt
Dienstag, 22. Mai 2018 23° 2

Tennis

Neumarkt suchte seine Kreismeister

Bei den Herren holte sich Julian Lexmann den Titel. Insgesamt schlugen 51 Teilnehmer auf der Anlage in Holzheim auf.
Von Gerhard Hahn

Viele Nachwuchsspieler griffen zu den Tennisschlägern. Foto: Hahn

Neumarkt.Auf der Tennisanlage des FC Holzheim fanden bei herrlichem Wetter die 25. Tennis-Landkreismeisterschaften in den verschiedenen Alterskategorien statt. 51 Teilnehmer griffen dabei zu den Schlägern.

Der Neumarkter Tennislehrer und Abteilungsleiter im FCH, Maximilian Ernst, sowie der Pavelsbacher TSV-Tennis-Sportwart Manfred Gehrmann hatten das Turnier für U9 Kleinfeld, U10, U11, U12, U12, U16, U18 plus Achterfeld der Herren glänzend vorbereitet.

Begeistert von den Spielen

Vom Oberpfälzer Tennisbezirk war der Übungsleiter Wettkampftennis im Bayerischen Tennisbund (BTV), Alex Steger, zu den Meisterschaften aus Beratzhausen angereist. Begeistert vom gebotenen Tennis war auch Landrat Willibald Gailler als Schirmherr, der selbst noch vor drei Jahren Neumarkter Kreismeister im Herrendoppel an der Seite von Walter Otto war.

„Aus Neumarkt kommt nicht so dick der Nachwuchs für den Bezirk Oberpfalz“, weiß Alexander Steger. Aber das liegt sicher daran, dass mit dem ASV Neumarkt der größte Tennisclub im Kreis für Mittelfranken im Einsatz ist.

Steger kümmerte sich dann auch besonders um die Kleinsten, die U9-Kinder, die auf dem Kleinfeld mit viel Ehrgeiz zu Werke gingen. Meistens liefen die einzelnen Altersgruppen im Modus „Jeder gegen Jeden“ ab.

Hart umkämpftes Finale

Im Herren-Achterfeld gab es aber Endspiele, genau wie in der Altersgruppe U11 männlich. Hart umkämpf war das Herrenfinale, das letztlich Julian Lexmann (ASV Neumarkt) mit 1:5, 4:3 und 11:9 gegen Dominik Meyer (TSV Pavelsbach) für sich entschied. Den Pokal als Dritter holte sich Stefan Pöllath im kleinen Finale.

Neben den Pokalen gab es noch bedruckte T-Shirts, die an die Meisterschafterinnern. Lukas Miehling siegte im Finale gegen Max Fuchs mit zweimal 4:1 und Matteo Sams holte sich Rang drei gegen Leo Bruckschlögl.

Das Turnier unter neun Jahre sicherte sich Emil Sklenar vom TSV Wolfstein vor Timon Haschke (SV Pölling) und David Weber (ASV Neumarkt). Die weiteren Sieger waren in der U10 Janick Lerzer (Holzheim) vor Tim Miehling und Matthias Landenburg sowie in der U11 weiblich Madlen Öttl (ASV) vor Melissa Garcia und Jule Schimpl.

In der U12 setzte sich Leon Taben (Holzheim) vor Tim Nowak (Wolfstein) und Raphael Stark (Pavelsbach) durch, in der U18 weiblich siegte Marah Lutter (Pölling) vor Sarah Goehrke (Holzheim) und Lisa Mendl (ASC Sengenthal).

Weitere Sportmeldungen aus der Region finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht