mz_logo

Sport aus Neumarkt
Dienstag, 21. August 2018 28° 2

Landkreis

Stauf mit herben Dämpfer im Aufstiegskampf

Trotz zuletzt ansprechender Leistungen geht der SC Eismannsberg im Kellerduell mit dem TSV

Landkreis.Wolkersdorf II mit 0:1 (0:1) leer aus und muss nun mehr denn je um den Klassenerhalt bangen. Christian Mieß (34.) führte den TSV zu seinem vierten Sieg.

Ebenfalls mit dem knappsten aller möglichen Resultate behielt der SV Pölling II in Duell mit dem TSV Stöckelsberg die Oberhand. Alexander Frauenknecht schlug in der 28. Minute mit den Tor des Tages zu.

Einen Gegentreffer kassierte auch der TSV Trautmannshofen im Duell mit dem TSV Wolfstein II. Da man aber selbst nicht in Schwarze traf, bedeutet das Tor von Philipp Zehnder (48.) einen möglichweise entscheideden Dämpfer im Aufstiegskampf.

Einen solchen musste auch der SV Stauf beim 1:2 (1:1) gegen die DJK/SV Oberwiesenacker hinnehmen. Simon Eglmeier glückte die Gäste-Führung (26.), welche Marius Ehrnsperger egalisierte (39.). Nach der erneuten Führung durch Daniel Ott (62.) hatte der SVS nichts mehr hinzuzusetzen.

Der Spitzenreiter SC Oberölsbach ließ hingegen nichts anbrennen und schickte den BSC Woffenbach II mit einem klaren 4:0 (2:0) nach Hause. Bastian Kerschensteiber (20.), Philipp Hiereth (30.) Maximilian Hiereth (60.) und Konstantin Kaziakos (80.) trafen.

Komplett andere Sorgen haben indes der Henger SV II und die DJK Neumarkt, die sich mit einem 1:1 (1:1) trennten. Emir Colak (5.) war für die Führung der DJK verantwortlich. Stefan Kühn glich nach einer halben Stunde aus. Obwohl der HSV ab der 58. Minute nur zu neunt (Rot und gelb-rot) spielte, blieb es dabei. (nuw)

A-Klasse Nord Ost

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht