MyMz

Tischtennis

TSV-Tischtennis-Talente trumpften auf

Berchings Nachwuchs war in Kümmersbruck beim Treffen des Oberpfälzer Bezirks und sicherte sich Tickets für die nächste Stufe.

Emely Wolfrum (l.) sowie Laura und Anna Geiler kehrten mit starken Ergebnissen aus Kümmersbruck zurück. Foto: Merkle-Wudi
Emely Wolfrum (l.) sowie Laura und Anna Geiler kehrten mit starken Ergebnissen aus Kümmersbruck zurück. Foto: Merkle-Wudi

Berching.Die Tischtennis-Jugend des Bezirks Oberpfalz traf sich in Kümmersbruck. Mit dabei waren auch wieder drei Talente des TSV Berching: Emely Wolfrum, die aufgrund der tollen Nordbayerischen Rangliste ein Startrecht für dieses Turnier bei den Schülerinnen A bekam, sowie Anna und Laura Geiler, die beide bei den Schülerinnen C an den Start gingen.

Anna Geiler, die auch ein Startrecht für die Schülerinnen A hatte, marschierte bei den jüngsten Mädels souverän durchs Turnier: Mit sieben Siegen und ohne Satzverlust spielte sie ein überragendes Turnier. Ohne Satzverlust belegte sie Platz eins und qualifizierte sich für das Nordbayerische Ranglisten-Turnier am 23. Juni in Altdorf.

Ihre Schwester Laura, spielte ebenfalls sehr engagiert, hatte aber mehrmals Pech, mit Spielen, die sie im fünften Satz abgab, bedingt durch kleine Konzentrationsfehler in einer sehr heißen Halle. Sie belegte am Ende Platz sieben – aber die guten Bälle und Aufschläge zeigen, dass es vorangeht.

Emely Wolfrum spielte in einer Sechser-Gruppe jeder gegen jeden. Im ersten Spiel gegen Gall, muss sie sich gleich den ersten Satz abnehmen lassen. Die teils zwei Jahre älteren Spielerinnen der Altersklasse A, machten es Emely richtig schwer. Nach besseren Aufschlagsspiel siegte Emely jedoch letztlich mit 3:1 und musste im zweiten Spiel gleich gegen Ziegler aus Wernberg antreten.

Die beiden kennen sich von Auswahlteams gut und die Gegnerin aus Wernberg – ebenfalls Altersklasse Schülerin B – holte sich ebenfalls den ersten Satz. In harten fünf Sätzen schaffte die junge Berchingerin jedoch auch hier den Sieg und hatte gegen Brunner aus Neustadt anschließend ein etwas leichteres Match, das 3:0 für sie ausging.

Lea Winkler aus Klardorf war dann eine schwierige Gegnerin, denn sie spielte überwiegend Abwehr und wartete, bis Wolfrum das Spiel machte, was die Berchingerin nach Anfangsproblemen auch toll umsetzte. Mit 3:1 ging das Spiel an Berching.

Im letzten Vorrundenspiel gegen Maria Tran sah Emely in den beiden ersten Sätzen kein Land. Erst nach dem 0:2-Satzrückstand schaffte Wolfrum es, die Vorgabe von Trainerin Merkle-Wudi umzusetzen. Mit Cleverness und hohen Kraftaufwand drehte Emely das Spiel und siegte im fünften Satz klar.

Nun ging es an die Hauptrunde. Gegen Saskia Sacher aus Neusorg machte Wolfrum in drei Sätzen alles klar. Gegen die Favoritin des Turniers, Hanna Grabinger, musste Emely dann die ersten Niederlagen einstecken (1:3). Mit letzter Kraft kämpfte Wolfrum im letzten Spiel – ebenfalls nach 0:2-Rückstand – Radowan aus Amberg nieder.

So schaffte die junge Berchingerin am Ende Platz zwei, was ein starkes Ergebnis bedeutete. Vor allem aber hat Emely Wolfrum damit auch das Ticket für das Nordbayerische Ranglisten-Turnier sicher.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht