mz_logo

Sport aus Neumarkt
Montag, 23. Juli 2018 27° 6

Dart

Viertes TSV-Team geht ins Punkterennen

„Erste“ der Kangaroots kämpfte bis zum letzten Spieltag um Aufstieg in die Landesliga: die Vereinsmeister wurden ermittelt.

Stephan Rösch und Torsten Lange sind Vereinsmeister. Foto: Fink
Stephan Rösch und Torsten Lange sind Vereinsmeister. Foto: Fink

Wolfstein. Die Dartsportabteilung Kangaroots vom TSV Wolfstein blickte bei ihrer Jahreshauptversammlung auf ein sehr erfolgreiches Sportjahr zurück. Die 1. Mannschaft kämpfte bis zum letzten Spieltag um den Aufstieg in die Landesliga, unterlag jedoch im Entscheidungsspiel denkbar knapp mit 5:7 gegen den Tabellenführer.

Eine unglückliche Saison spielte die Zweite in der Bezirksliga. Bester Einzelspieler war Stefan Rösch, die erfolgreichste Doppelpaarung Reiner Suchomel und Gio Ott. Im letzten Spiel ging es gegen den Abstieg gegen den direkten Tabellennachbarn aus Ebern. Denkbar knapp verloren die Wolfsteiner mit 5:7 und müssen den Weg in die Bezirksklasse antreten. Martin Eisner war im Einzel und im Doppel mit seinem Partner Bernd Hofmann der erfolgreichste Punktesammler.

Die Erwartungen weit übertroffen hat die 3. Mannschaft. In der Bezirksklasse sammelten sie Punkt für Punkt und landeten am Ende auf einem Mittelfeldplatz. In diesem Team war Florian Falkner der beste Einzelakteur und die Paarung Alfred Nißlbeck und Lars Matschull das erfolgreichste Doppel.

Der Dartboom hat auch die Wolfsteiner erreicht. So kann man für die kommende Saison eine 4.Mannschaft melden. Sportleiter Stephan Rösch berichtete sehr hohe Teilnahme bei der wöchentlichen, öffentlichen Competition im Vereinsheim. Thomas Leykam, Torsten Lange und Lukas Fink wurden von Abteilungsleiter Bernhard Fink für über 100 Einsätze geehrt.

Traditionell fand nach der Jahreshauptversammlung die Vereinsmeisterschaft im Doppel statt. Spielwart Stephan Rösch begrüßte zwölf Paarungen. Gespielt wurde 501 Double out im Doppel K.o.-Modus. Auf den dritten Rang landete die Paarung Jürgen Bayer und Rene Bayer, die erst seit einem halben Jahr im Verein Dart spielen. In einem spannenden Finale konnten Bernhard und Dominik Fink ihre Vorrundenleistungen nicht mehr abrufen. Sie unterlagen in einem hochklassigen Spiel gegen einen überragend aufgelegten Stephan Rösch und Torsten Lange klar mit 1:4.

Mehr vom Sport in der Region Neumarkt lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht