mz_logo

Sport aus Neumarkt
Mittwoch, 15. August 2018 25° 6

Ausdauer

150 Läufer starteten beim Volksfestlauf

Über die 5000 und 10 000 Meter nutzten in Freystadt jeweils Athleten aus dem Landkreis Neumarkt den Heimvorteil zu Siegen.
von Heike regnet

  • Michael Lang (mit der Startnummer 1) siegte über die zehn Kilometer. Fotos: Regnet
  • Christoph Sturm (Mitte), Tim Frisch (l.) und Konrad Panzer bildeten das Podium über die 5000 Meter. Foto: Regnet

Freystadt.Wie vielfältig der Marktplatz in Freystadt genutzt werden kann, stellten am Sonntagvormittag wieder einmal die Sportler unter Beweis. Waren am Samstag rund ums Rathaus noch E-Fahrzeuge aufgereiht, wurde das Zentrum der Stadt danach zur sportlichen Arena. Die Leichtathletikabteilung des TSV Freystadt hatte zum 24. Volksfestlauf aufgerufen und über rund 150 Läufer waren gekommen.

In Höhe des Rathauses war der Zieleinlauf aufgebaut und hier hatte Gerhard Fritsch, Leiter der TSV-Leichtathletikabteilung seinen Posten als Moderator bezogen. Um 9.15 Uhr machten die Bambinis den Anfang und gaben auf der Strecke rund ums Rathaus ihr Bestes. Es folgten die Schüler- und Jugendläufe, während sich ein Stück weiter bereits die „Großen“ auf den Jedermannlauf vorbereiteten.

Ohne Helfer geht nichts

„Das Schöne am Freystädter Lauf ist die familiäre Atmosphäre“, waren sich Thomas Federsel aus Neumarkt, Peter Stengel aus Fürth, Helmut (Speedy) Schmidt aus Möning und Roland Ferstl aus Velburg einig. „Viele der Läufer kennen sich und auch der ganze Ablauf hier in Freystadt ist einfach unkompliziert.“ Auch die Verbindung mit dem Volksfest sei gut gewählt, denn nach dem Lauf gehe es zur Siegerehrung ins Festzelt – ein gelungener Abschluss nach einem sportlichen Vormittag.

Etwa 30 Helfer aus der TSV-Abteilung sorgten rund um die Strecke für einen reibungslosen Wettkampf. So gab es für die Läufer nicht nur in Start und Ziel Getränke, Obst und Müsliriegel, auch auf der Strecke gab es Stationen „zum auftanken“. Wie immer war die Wasserwacht mit von der Partie, die am Freibad den Sportlern eine kühle Dusche anbot.

Die Absperrung für den Verkehr rund um die Laufstrecke hatte die Freiwillige Feuerwehr Freystadt übernommen. „Ich bin seit drei Jahren bei der Feuerwehr“, sagte der 15-jährige Jakob Tratz, der am Sonntag an den Seitenstraßen zum Marktplatz für Sicherheit sorgte. „Heuer gibt es für uns beim Volksfest ja einiges zu tun.“ So waren die Feuerwehrmitglieder auch beim Auszug zum Volksfestauftakt mit der Verkehrssicherung beauftragt und am Sonntagnachmittag beim Gauschützenzug waren sie ebenfalls aktiv. Zur großen Riege der Helfer beim Volksfestlauf zählt auch seit vielen Jahren das BRK Berngau.

„Der Volksfestlauf gehört einfach zum Volksfest“, sagte Bürgermeister Alexander Dorr, der an erster Stelle den Leichtathleten des TSV für die alljährliche Ausrichtung dankte.

Anstieg kostete Kräfte

64 Läufer machten sich schließlich auf die 5000 Meter lange Strecke. Erster im Ziel war Christoph Sturm aus Postbauer-Heng, der für SWC Regensburg startet, vor Tim Frisch vom La Carrera TriTeam Rothsee und Konrad Panzer vom TV Velburg. Unter die ersten drei zu kommen, hatten sich alle drei vorgenommen. „Die Strecke ist gut zu laufen, aber der Anstieg kostet schon etwas Kraft“, sagte Christoph Sturm, der mit seiner Zeit von 17:09,48 Minuten hoch zufrieden war. „Auch wenn es jetzt doch ganz schön schnell warm geworden ist, war der Lauf noch ganz gut“, sagt Konrad Panzer.

Christoph Sturm und seine Schwester im Porträt bietet dieser Artikel.

Nur 33:11,64 Minuten benötigte Michael Lang, Skivereinigung Amberg, für die Zehn-Kilometer-Strecke. Im Vorjahr konnte er verletzungsbedingt nicht teilnehmen, aber heuer stellte er seine Schnelligkeit wieder einmal mehr unter Beweis. „In Freystadt bin ich schon zum neunten Mal dabei“, sagte er. Platz zwei ging an Marco Benz vom TSV Wolfstein, der ebenfalls in Freystadt „ein alter Bekannter“ ist. Platz drei machte Olaf Schönenborn von der LG Erlangen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht