MyMz

Bogenschützen

19 Neumarkter schießen mit

400 Sportler haben sich für die Meisterschaften in der Hauptschule West qualifiziert.

Die Bogenschützen treffen sich in der Hauptschule West.

NEUMARKT. Am Wochenende schwirren sie wieder, die Pfeile der Bogenschützen. Diesmal in der Hauptschule West, wenn die Neumarkter Bogenschützen Ausrichter der Bezirksmeisterschaften des Bezirkes Mittelfranken sind. 400 Sportler haben sich für diese Meisterschaft qualifiziert, darunter auch 19 Neumarkter.

Mittelfranken ist der stärkste Bogenbezirk in ganz Bayern und so liegen die Qualifikations-Ringzahlen für diese Meisterschaft oft nur knapp unter dem Limit, das man braucht, um auch bei den Bayerischen Meisterschaften dabei zu sein. Um so erfreulicher ist die hohe Neumarkter Beteiligung.

In der Hauptschule West finden die Sportler perfekte Bedingungen vor, um die Besten im Bezirk Mittelfranken zu ermitteln. Die Neumarkter Bogenschützen haben sich für die Ausrichtung dieser Meisterschaft beworben und nach dem Jahre 2004 wiederholt den Zuschlag und das Vertrauen des Mittelfränkischen Schützenbundes erhalten. 25 Scheiben stellen die Neumarkter für die Schützen auf und sorgen auch mit Verpflegung und Organisation des Wettkampfes für einen reibungslosen Ablauf dieser Titelkämpfe. 400 Teilnehmer im Alter zwischen sieben und 83 Jahren werden am Wochenende in der Jurastadt erwartet, um sich die Bezirksmeister-Ehren zu erkämpfen und vor allem auch die Qualifikation für die Bayerischen Meisterschaften Anfang Februar in München zu erlangen.

Aufgeteilt in verschiedene Altersklassen, werden sie die 18 Meter entfernten Scheiben anvisieren und versuchen, möglichst oft die „Zehn“ mit einem Durchmesser von nur vier Zentimetern bei den Erwachsenen und sechs Zentimetern bei den Schülern zu treffen. Mit dabei sind auch 19 Neumarkter, angefangen bei den Jüngsten Patrick Rackl und Florian Fürst. Sie starten bei den Schülern B, in der Schülerklasse A ist Fabian Obst am Start. Bei den Junioren sind die Neumarkter stark aufgestellt. Sara Wexler in der weiblichen Juniorenklasse und Michael Wexler, Oliver Obst, Florian Regnath und Siegfried Werner bei den männlichen Junioren werden ihr Bestes geben und versuchen, ihre gute Trainingsform umzusetzen.

In der Damen-Altersklasse stellen die Neumarkter Bogenschützen erstmals seit langen Jahren mit Bärbel Trepl-Schütt wieder eine Teilnehmerin und in der Altersklasse sind Wolfram Illner und Norbert Franz mit dabei. Bei den Senioren geht das Neumarkter Triumvirat mit Günter Trepl, Karl Holland und Walter Dubowy an die Schießlinie, während sich in der Königsklasse bei den Schützen Thorsten Ferstl, Jürgen Seibold und erstmals in seiner noch jungen Karriere auch Florian Schindler mit der Konkurrenz aus dem ganzen Bezirk messen müssen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht