MyMz

Bogenschiessen

Acht Titel zum Freiluft-Auftakt

Die Neumarkter Schützen stellten bei den Gaumeisterschaften den erfolgreichsten Verein. Auch die beiden Mannschaftswertungen gingen nach Neumarkt.

Fabian Burger (l.) ist der souveräne Gaumeister bei den Schülern A. Patrick Rackl ist Dritter in dieser Klasse.

Neumarkt. Überaus erfolgreich sind die Neumarkter Bogenschützen in die neue Freiluftsaison gestartet. Zum Saisonauftakt holten sie bei den Gaumeisterschaften in Feucht acht Titel und zahlreiche Podiumsplätze. Gut war das Abschneiden der Neumarker Talente. Fabian Burger, Erik Nißlbeck, Michael Wexler und Kathrin Hönig gewannen jeweils in ihren Wettkampfklassen, Patrick Rackl, Adona Liebhardt, Max Meyerhöfer, Nico Karl, Raphaela Burger und Helen Hollederer belegten Podiumsplätze.

Die Neumarkter stellten den erfolgreichsten Verein dieser Meisterschaft. 30 Neumarkter nahmen an dieser Meisterschaft teil, insbesondere die Jugend war stark vertreten.

Bei den Jüngsten, den Schülern C, zeigte der zehnjährige Max Meyerhöfer ein beherztes Debut. Es war sein allererster Wettkampf. Er schoss prima, wurde dafür mit Platz drei belohnt.

Bei den Schüler B siegte Erik Nißlbeck, sein Vereinskamerad Nico Karl wurde hier Dritter. Die gleiche Platzierung erreichte Raphaela Burger bei ihrem allerersten Wettkampf in der Klasse Schüler B weiblich. Bei den Schülern A waren die Neumarkter ebenfalls sehr stark. Fabian Burger gewann diesen Wettbewerb haushoch mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 629 Ringen und hatte dabei die Konkurrenz auf großen Abstand gebracht.

Auf Rang drei platzierte sich Patrick Rackl vor Maximilian Gloßner, der ebenfalls bei seiner ersten Gaumeisterschaft im Freien eine super Leistung erzielte. Die weiteren Neumarkter Talente in dieser Klasse, Thomas Harrer und Raphael Uschold, konnten sich ebenfalls gut im Mittelfeld platzieren.

Adona Liebhardt wurde bei den weiblichen Schülern A Zweite. Ihre erste Gaumeisterschaft im Freien schossen Helen Hollederer und Kathrin Hönig. Sie mussten auf 60 Meter schießen und lösten diese Aufgabe bravourös – es siegte Kathrin Hönig vor Helen Hollederer. Michael Wexler hatte bei den Junioren keine direkte Konkurrenz und gewann den Titel mit einer zufriedenstellenden Leistung.

Seine Schwester Sara legte bei ihrem Debut in der Damenklasse die Messlatte gleich ganz schön hoch. Sie begeisterte mit neuer persönlicher Bestleistung und kam somit zu Gaumeisterehren. Auch in der Altersklasse geben die Neumarkter Schützen im Gau den Ton an: Sie belegten die ersten vier Plätze. Es siegte Georg Girbinger vor Roland Wexler, Rudolf Zeitler und Stefan Hösch.

Norbert Franz zeigte seine Dominanz in der Seniorenklasse mit dem hervorragenden Ergebnis von 628 Ringen, ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung. In der Schützenklasse erreichte Jürgen Seibold Platz zwei, Enrico Spielmann Platz vier, doch die größte Überraschung aus Neumarkter Sicht lieferte Hans-Peter Burger. Er schoss den bisher besten Wettkampf seiner Karriere und erreichte mit 558 Ringen ein super Ergebnis.

Auch die beiden Mannschaftswertungen bei den Schützen und in der Altersklasse gingen nach Neumarkt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht