MyMz

Personalie

ASV Neumarkt hat einen neuen Sportchef

Nach dem Aus von Thomas Schlecht hat nun der ehemalige Woffenbacher Trainer Tobias Ochsenkühn die sportliche Leitung inne.
Von Hans Gleisenberg

Tobias Ochsenkühn leitet nun die sportlichen Geschicke beim Bayernligisten ASV Neumarkt. Archivfoto: Zeh
Tobias Ochsenkühn leitet nun die sportlichen Geschicke beim Bayernligisten ASV Neumarkt. Archivfoto: Zeh

Neumarkt.Die Fußballabteilung des ASV Neumarkt hat nach der Trennung von Abteilungsleiter Thomas Schlecht schnell reagiert.

Bereits am Donnerstagabend präsentierte der kaufmännische Leiter der ASV-Fußballer, Maximilian Gnus, für den sportlichen Bereich mit Tobias Ochsenkühn (31) einen neuen Leiter.

Zuletzt in Schwabach Trainer gewesen

Der A-Lizenz-Inhaber verfügt über große fußballerische Erfahrung und war 2017/18 bei der DJK Schwabach (Landesliga Nordost) als Trainer tätig. Der gebürtige Pöllinger ist auch in Neumarkt kein Unbekannter, hat er doch schon beim ASV DFB Stützpunkt gespielt und auch in der Jugendabteilung als Trainer gewirkt.

So lief die Trennung zwischen dem ASV Neumarkt und Thomas Schlecht ab.

Weitere Stationen waren die des C-Jugendtrainers beim 1.FC Nürnberg und sowie drei Jahre als Coach beim Bezirksligisten BSC Woffenbach. In einem ersten Statement machte Ochsenkühn deutlich, dass es nun erstrangig von großer Bedeutung sei, wieder Ruhe in die Fußballabteilung zu bringen.

Maximilian Gnus informierte noch , dass der noch vakante Posten des Abteilungsleiters, ebenfalls zeitnah besetzt werden soll.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht