mz_logo

Sport aus Neumarkt
Dienstag, 21. August 2018 28° 1

Kreisklassen Ost/Süd

Berching festigt die Tabellenführung

Der TSV setzte sich beim DJK/SV Wallnsdorf 2:1 durch. Plankstetten und Allersberg waren beim 5:4 in Torlaune.
Von Udo Weller, Thorsten Drenkard und Ahmet Bilbay

Der Ball rollte wieder auf den Fußballplätzen der Kreisklassenteams.
Der Ball rollte wieder auf den Fußballplätzen der Kreisklassenteams. Foto: dpa

Kreisklasse Süd: DJK Göggelsbuch – FB Reichertshofen 3:1 (1:1).

Der FBR wartet auch nach fünf Spielen noch auf den ersten Sieg. Das 1:0 von Winkler (28.) glich Weingärtner aus (40.). Auf die Treffer von Häusler (51.) und Fleischmann (82.) wussten die ab der 56. Minute gelb-rot dezimierten Gäste keine Antwort mehr.

DJK Weinsfeld – SG Möning/Rohr 1:1 (1:1).

Trotz des strömenden Regens unterhielten beide Teams ihr Publikum mit einer abwechslungsreichen und offensiven Darbietung. Dass es nur zu den Treffern von Klebl zum 0:1 (25.) und dem schnellen Ausgleich durch Regensburger (27.) reichte, war mangelnder Treffsicherheit geschuldet.

SF Hofstetten – FSV Berngau 0:3 (0:1).

Mit diesem ungefährdeten Sieg setzt sich der FSV oben fest. Hilfreich für die Gäste war, dass sie ihre erste Gelegenheit zum 1:0 (3.) nutzten. Nach einer kurzen Druckphase des SFH übernahm Berngau wieder die Initiative und schlug noch zweimal (60., 65.) zu.

FC Plankstetten – DJK Allersberg 5:4 (1:2).Plankstetten riss ein schon verlorengeglaubtes Spiel aus dem Feuer. Stand es nach 52 Minuten schon 4:1 für die DJK, leitete ein Doppelschlag von Dürr (61., 67.) die spektakuläre Wende ein, welche Brandmüller (74.) sowie Kiehner (85.) vollendeten.

SV Mühlhausen – DJK/SV Herrnsberg 0:5 (0:1).

Was ist bloß mit dem SVM los? Nach dem 0:6-Debakel in Allersberg in der Vorwoche setzte es erneut eine herbe Klatsche. Im ersten Durchgang hielt Mühlhausen noch recht gut mit, brach aber nach dem 0:2 (55.) komplett auseinander.

DJK/SV Wallnsdorf – TSV Berching 1:2 (1:1).Mit dem Auswärtssieg im Spitzenspiel festigt der TSV seine Spitzenposition. Dabei gingen die Gastgeber in der 14. Minute in Führung, welche Berching kurz vor der Pause ausglich (38.). Der nicht unverdiente Siegtreffer fiel 15Minuten vor dem Ende.

Kreisklasse Ost: TSV Ochenbruck – SV Höhenberg 2:2 (2:1).

Leistungsgerechtes Unentschieden in Ochenbruck. Während Hamdi (19.) und Jädicke (31.) für die Hausherren einnetzten, waren Baier (9.) und Hollweck (89.) für die Gäste erfolgreich.

DJK-SV Berg – FG Wendelstein II 3:0 (1:0).Einen klaren Sieg fuhr das Team der Berger ein. Pirkl (7.) machte den Anfang, Eichhammer (48.) erhöhte. Den Schlusspunkt der Begegnung setzte schließlich Rupp (68.).

1. FC Altdorf – FSV Oberferrieden 4:1 (4:1).Schon vor der Pause machte der FC aus Altdorf alles klar. Weiss (27.) brachte den Gastgeber in Front, Mouzaoui (31.) netzte ebenfalls ein. Trappe (39.) und ein Eigentor des FSV durch Pröll (42.) besiegelten die Niederlage für klar unterlegene Oberferriedener.

DJK/SV Litzlohe – TSV Kornburg II 2:1 (0:1).Trotz zwischenzeitlicher Führung sollte der TSV Kornburg an diesem Nachmittag nicht als Sieger nach Hause fahren. Das Tor der Gäste (15.) beantwortete Krautwasser per Doppelschlag (60./63.) und führte seine Mannschaft gleichzeitig zum Sieg.

SV Lauterhofen – 1. FC Deining 1:1 (0:0).Eine kampfbetonte, jedoch faire Partie endete ohne Sieger. Dabei ging Deining in Führung (55.), doch stellte Federl (70.) die Punkteteilung sicher.

TSV Pyrbaum – TSV Burgthann 1:1 (0:1).

Ein verwandelter Foulelfmeter (30.) genügte den Gästen aus Burgthann nicht. Knogl (80.) rettete Pyrbaum einen Punkt.

Weitere Sportmeldungen aus der Region finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht