MyMz

Gewichtheben

Bestleistungen am Fließband

Die ASV-Heber holen ungeschlagen den Oberpfalztitel.

Erfolgreicher hätte die Bezirksliga-Saison für die Heber-Familie des ASV nicht verlaufen können.  Foto: Alfred Bechtold
Erfolgreicher hätte die Bezirksliga-Saison für die Heber-Familie des ASV nicht verlaufen können. Foto: Alfred Bechtold

Neumarkt.Mit einer Mannschaftsbestleistung von 358,0:96,4 kg (rel) fegten die Gewichtheber des ASV Neumarkt bei ihrem letzten Wettkampf in dieser Saison die Gäste vom TSV Regen förmlich von der Bühne. Damit holten sie nicht nur ungeschlagen mit 12:0 Punkten den Oberpfalztitel, sondern auch den Rekord aller Bezirksligamannschaften in Bayern. Auch in der Bayernliga – diese wurde im vergangenen Jahr freiwillig verlassen – hätte dieses Ergebnis Platz fünf (unter acht Teams) bedeutet, obwohl die Mannschaft aus sechs Akteuren besteht.

Der ASV präsentierte sich zum Saisonausklang in bestechender Form. Wie üblich war die Bundeskaderathletin Amelie Hörner mit 71 kg (Reißen) und 83 kg (Stoßen) Beste beider Mannschaften. Die von einer Erkältung geschwächte Hörner erzielte 88 Relativpunkte und musste nicht an ihre Reserven gehen.

Aber dann ging es mit Bestleistungen Schlag auf Schlag: Alicia Haselmann stellte ihre Reißbestleistung mit 53 kg im zweiten Versuch ein (55 kg gingen knapp daneben). Dann legte sie eine fehlerfreie Stoßserie hin, die über 64 kg, 67 kg zur neuen Bestleistung auf 70 kg führte. Dies ergaben erstmalig 123 kg im Zweikampf und 68 kg (rel).

Da konnte Sofia Miesbauer natürlich nicht zurückstehen. Bei ihr standen am Ende sechs Gültige im Protokoll. Mit 55 kg stellte sie ihren persönlichen Rekord im Reißen ein und mit sehenswerten 71 kg eine neue Stoßbestleistung auf. Das waren erstmalig 126 kg im Zweikampf und 79 kg rel (!).

Da wollten auch die Männer nicht zurückstehen. Damian Hörner war beim Reißen kaum mehr zu halten. Mit drei astreinen Versuchen steigerte er sich über 73 kg, 76 kg auf persönliche Bestleistung von 78 kg. Dem folgten beim Stoßen 98 und 103 kg. Im letzten Versuch wagte er sich an 105 kg, scheiterte aber knapp am Ausstoß. Mit 181 kg im Zweikampf setzte auch er die Rekordflut beim ASV fort.

Und da hat der ASV ja noch einen Tom Fischer: Der deutsche Jugendmeister des vergangenen Jahres stieg mit 76 kg beim Reißen erfolgreich ein, steigerte auf 78 kg und bezwang erstmalig 80 kg. Dasselbe Bild beim Stoßen: Kein Problem mit der Anfangslast von 95 kg, dem folgten 100 kg, um dann mit 103 kg wiederum eine neue Bestmarke zu setzen. Mit 183 kg war dies eine Zweikampfsteigerung um satte 8 kg.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht