MyMz

Bogenschützen

Der Nachwuchs trumpfte im Bezirk auf

Die Mittelfränkischen Meisterschaften in Schopfloch waren vom Wind verblasen – die Leistungen der Neumarkter können sich dennoch sehen lassen.

Helen Hollederer zeigte einen super Wettkampf. Foto: Lerzer

Neumarkt.Umfangreich war die Ausbeute der Neumarkter Bogenschützen bei den Bezirksmeisterschaften in Schopfloch: Insbesondere der Nachwuchs glänzte mit zahlreichen Bestleistungen – herausragend waren der Sieg von Erik Nißlbeck bei den Schülern B und Platz zwei von Helen Hollederer bei der weiblichen Jugend. Norbert Franz, Andrea Lerzer sowie die Alters- Jugend- und Schülermannschaft holten ebenfalls die Bezirksmeistertitel nach Neumarkt.

Vom Wind geprägt war die Bezirksmeisterschaft. Insbesondere der Nachwuchs ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken. Die Allerjüngsten zeigten allesamt persönliche Bestleistungen: Erik Nißlbeck lag nach dem ersten Durchgang noch auf Rang zwei, doch dann hatte die Konkurrenz keine Chance mehr und er gewann souverän den Meistertitel. Ebenso neue persönliche Bestleistungen gab es für Carl-Luca Späth (7. Platz), Max Meyerhöfer (9.) und Jordan Jungk (11.) Auch in der Mannschaftswertung ging der Sieg ganz klar nach Neumarkt.

Bei den Schülern A zeigte Patrick Rackl aufsteigende Form und wurde mit Platz drei belohnt. Erik Kohler konnte sein tolles Ergebnis von der Gaumeisterschaft wiederholen und landete auf einem hervorragenden sechsten Platz unter 24 Teilnehmern.

Bei der männlichen Jugend fielen gleich drei neue persönliche Bestleistungen. Fabian Obst (593 Ringe) wurde Vizemeister, Alexander Nißlbeck (570 Ringe) sicherte sich Platz vier direkt vor seinem Vereinskameraden Fabian Burger (558 Ringe). Die drei holten sich auch souverän den Titel in der Mannschaft. Raphael Uschold konnte sich im Mittelfeld platzieren, einzig Alexander Resnik hatte Pech: ein Materialdefekt hinderte ihn an einer besseren Leistung.

Bei den weiblichen Jugendlichen kommt Helen Hollederer immer besser in Schwung: 536 Ringe waren auch für sie eine neue persönliche Bestleistung, die ihr nicht nur den Vizetitel bescherte. Erstmals darf sie nun im Freien an der Bayerischen Meisterschaft im Juli in München teilnehmen.

Norbert Franz in der Seniorenklasse und Andrea Lerzer bei den Damen waren an diesem Tag ebenfalls nicht zu schlagen und holten zwei weitere Titel für die Neumarkter. Sara Wexler wurde im vereinsinternen Duell Zweite bei den Damen. In der Altersklasse gab es neben dem Mannschaftssieg Platz drei für Georg Girbinger. Ganz hervorragend schoss hier Stefan Resnik, der nach 30-jähriger Pause vom Bogensport nun die erste Teilnahme bei einer Bayerischen Meisterschaft feiert.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht