MyMz

Bogenschützen

Enrico Spielmann gelingt Coup

Der Neumarkter Bogenschütze wurde Bezirks-Sieger in der Königsklasse bei den Schützen. 500 Sportler kämpften bei Dauerregen um die Titel.

Die Neumarkter Bogenschützen schickten eine Abordnung nach Feucht.

NEUMARKT. Unter schwierigsten Bedingungen trugen die mittelfränkischen Bogensportler ihre Bezirksmeisterschaft in Feucht aus: Dauerregen und Kälte setzte den 500 Sportlern enorm zu. Der größte Coup aus Neumarkter Sicht gelang Enrico Spielmann. Er wurde Sieger in der Königsklasse bei den Schützen, ebenfalls Bezirksmeister wurden Georg Girbinger, Andrea Lerzer sowie die Altersklassen-Mannschaft.

Bogenschützen sind hart im Nehmen, das mussten sie bei den Bezirksmeisterschaften in Feucht auch sein, denn die äußeren Bedingungen kamen ihnen nicht entgegen. Umso erstaunlicher war, dass alle Qualifizierten aus Neumarkt antraten und den Wettkampf auch durchstanden.

Tolle Leistungen der Jugend

Insbesondere die Jugend vollbrachte tolle Leistungen. Nico Karl, Max Meyerhöfer und Raphaela Burger konnten sich mit guten Ergebnissen im Mittelfeld platzieren.

Herausragend der überraschende dritte Platz bei den Schülern B für Erik Nißlbeck, der damit die erste Meisterschaftsnadel seiner noch jungen Karriere gewann. Bei den Schülern A zeigte Patrick Rackl einen super Wettkampf und wurde mit Rang zwei belohnt, Maximilian Glossner, Fabian Burger, Thomas Harrer und Raphael Uschold zeigten ebenfalls engagierte Leistungen. Bei den Mädchen glänzte Adona Liebhardt mit neuer persönlichen Bestleistung, die sie wahrscheinlich zur ersten Teilnahme an einer Bayerischen Meisterschaft bringt, sie wurde Fünfte.

Helen Hollerer und Kathrin Hönig standen als Zweite und Dritte in der weiblichen Jugend ebenfalls auf dem Podest, zusammen mit Fabian Obst sprang in der Mannschaftswertung ebenfalls Platz drei heraus.

Für die Überraschung der Meisterschaft schlechthin sorgte ebenfalls ein Neumarkter: Enrico Spielmann erwischte einen super Tag und ließ seinem Vereinskameraden Jürgen Seibold keine Chance. Mit einer neuen persönlichen Bestleistung gewann er den ersten Bezirksmeistertitel in Mittelfranken, Jürgen Seibold wurde Zweiter, ebenso die Mannschaft der Schützen, zu der noch Hans-Peter Burger zählt.

Senioren landeten im Mittelfeld

Weitere Titel gab es für Andrea Lerzer bei den Damen, Sara Wexler wurde hier Dritte, und Georg Girbinger in der Altersklasse, ebenso für die Mannschaft mit Girbinger, Wolfram Illner und Norbert Franz.

Gut genug für die Qualifikation zur Bayerischen Meisterschaft waren wohl sicher auch die Leistungen von Rudolf Zeitler, Stefan Hösch und Sara Wexler. Die beiden Senioren Karl Holland und Horst Obst landeten im Mittelfeld.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht