MyMz

Badminton

Freystädter erobern Platz zwei

Das TSV- Oberligateam gewinnt sowohl in Marktredwitz als auch in Landshut.

Die Freystädter Spieler und Fans jubeln nach dem Sieg über den vormaligen Tabellenzweiten Landshut. Foto: Stephan Pistorius
Die Freystädter Spieler und Fans jubeln nach dem Sieg über den vormaligen Tabellenzweiten Landshut. Foto: Stephan Pistorius

Freystadt.Die zweite Mannschaft des TSV Freystadt gewann am Wochenende mit 5:3 gegen den TS Marktredwitz-Dörflas und mit dem gleichen Ergebnis gegen den Tabellenzweiten Post SV Landshut. Mit 11:3 Punkten belegen die Oberpfälzer als Aufsteiger in die bayerische Oberliga (4. Liga) jetzt den zweiten Tabellenplatz mit drei Punkten Rückstand auf den weiter ungeschlagenen Tabellenführer TSV Neuhausen Nymphenburg II.

Die Begegnung in Marktredwitz verlief ausgeglichen. Freystadt musste auf Christian Jochum verzichten, dafür sprang Spielertrainer Sebastian Sachs ein. Auch wenn das zweite Herrendoppel an die Oberfranken ging, führte Freystadt mit 2:1 durch Siege von Friederike Rudert und Stefanie Spies im Damendoppel sowie Andreas Pistorius/Jacob Fuchs im ersten Herrendoppel. Die Marktredwitzer gewannen danach das erste und dritte Herreneinzel, während für Freystadt Katharina Rudert im Einzel sowie Jacob Fuchs und Friederike Rudert im Mixed punkteten. Beim Spielstand von 3:3 behielt Mannschaftsführer Bennett Elstermann die Nerven und siegte im zweiten Herreneinzel zum 5:3 Endstand für Freystadt.

Am Folgetag musste Freystadt beim Tabellenzweiten in Landshut antreten. Schnell lag die Mannschaft mit 0:2 hinten, nachdem beide Herrendoppel verloren gingen. Dann begann die Freystädter Aufholjagd. Friederike Rudert und Stefanie Spies gewannen souverän das Damendoppel. Für die weiteren Siegpunkte sorgten Andreas Pistorius im ersten Herreneinzel, Jacob Fuchs im dritten Einzel und Friederike Rudert im Dameneinzel. Den entscheidenden Siegpunkt machte, wie am Vortag, Bennett Elstermann zusammen mit Friederike Rudert durch ihren Drei-Satz-Erfolg im Mixed. Durch diesen 5:3 Sieg tauschten Freystadt und Landshut die Plätze, die Oberpfälzer liegen jetzt auf dem zweiten Tabellenplatz in der Oberliga und wollen den diesen am 15. Dezember in Geretsried im letzten Spiel der Vorrunde durch einen Sieg verteidigen.

Die dritte Mannschaft des TSV Freystadt hat die Vorrunde bereits beendet. Mit 12:2 Punkten führt das Team die Tabelle in der Bezirksklasse A Nord an.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht