MyMz

Kreisliga Ost

Kein Sieger im Spitzenspiel

Pollanten und Berg trennten sich 1:1. Nur der SV Lauterhofen konnte als einziges Neumarkter Team einen Dreier einfahren.
Von Andreas Friedl

Der SC Pollanten (gelb) und der DJK-SV Berg teilten die Punkte. Foto: Franz Guttenberger
Der SC Pollanten (gelb) und der DJK-SV Berg teilten die Punkte. Foto: Franz Guttenberger

Neumark.Bereits am Samstagnachmittag kreuzten der TSV Meckenhausen und der Henger SV die Klingen, was mit einem torlosen Unentschieden endete. „Wir hatten Glück, dass Meckenhausen in der ersten Spielhälfte nicht vier oder fünf Tore erzielte. Erst in Spielabschnitt zwei kamen wir auch mal gefährlich vor das Tor des TSV “, so Norbert Thoma vom Henger SV, der zum Schluss von einem glücklich erkämpften Punkt für sein Team sprach.

Ein torreiches Spiel lieferte der SV Lauterhofen bei seinem 4:1-Sieg gegen den TSV Wolfstein ab. Wie Andreas Heuschmann vom Gastgeber sagte, war das Spiel in den ersten 45 Minuten ausgeglichen, so dass die Tormöglichkeiten auf beiden Seiten Mangelware blieben. Die einzige klare Chance nutzte Alexander Wastl in Minute 43 für den SV Lauterhofen. Nach der Halbzeit änderte der SV Lauterhofen nicht nur die Seite, sondern auch etwas seine Spielweise, was sich mit dem zweiten Treffer in der 53. Minute durch Fabian Scherer niederschlug, der zudem in der 86. Minute zum 4:0 erfolgreich war. Für das zwischenzeitliche dritte Tor des Gastgebers sorgte Simon Fürst.

Der Ehrentreffer des TSV Wolfstein, der erstatzgeschwächt anreiste, kam erst in der 91. Minute durch Valentin Schlierf zustande. „Die erste Spielhälfte war ausgeglichen. Der Sieg war aber auf Grund unserer Leistung in der zweiten Spielhälfte auch in dieser Höhe verdient“, so Andreas Heuschmann weiter.

Ein verdienter Sieg

„So wie wir in der zweiten Spielhälfte, vor allem nach dem 2:0 abgebaut haben, steigerte sich der Gastgeber. Der Sieg Lauterhofens war absolut verdient“, sagte Michael Laberer, Co-Trainer des TSV Wolfstein nach dem gut besuchten Derby.

Hörbar enttäuscht war Abteilungsleiter des FC Holzheim, Marco Hösch, nach der 1:2-Heimniederlage gegen die SF Hofenstetten. „Wir hatten zwar sehr viel Ballbesitz, machten daraus aber nichts. Wenn Daniel Orel nicht einen an sich verübten Foulelfmeter verwandelt hätte, wären wir ohne eigenen Treffer vom Platz gegangen. Die Mannschaft hat heute eine indiskutable Leistung geboten. Die Treffer für den Gast fielen in der 8. und 91. Minute“.

Ein unerklärlicher Leistungsabfall nach der Halbzeitpause kostete den SV Pölling bei seinem Gastspiel beim SV Rasch die Punkte. Mit einer 1:2-Niederlage musste er den Platz verlassen. In der zehnten Minuten erzielten die Rascher aus dem „Nichts“ das 1:0, wie es Patrick Ochsenkühn vom SV Pölling, sagte. In der 25. Minute sorgte David Meyer im Nachschuss den Ausgleich: „In der zweiten Spielhälfte fanden wir nicht mehr ins Spiel, so dass das zweite Tor des SV Rasch in der 68. Minute nicht überraschend kam“, so Ochsenkühn weiter.

Blaser trifft auf Yelegen-Vorlage

Mit einem 1:1 trennten sich der SC Pollanten und der DJK-SV Berg im Spitzenspiel. In den ersten 45 Minuten hatte Pollanten drei hochkarätige Chancen, die er nicht verwertete. So dauerte es bis zur 63. Minute, als Christian Blaser nach Vorlage von Vahan Yelegen zum 1:0 vollenden konnte. In der 80. Minute passte der Gastgeber nicht auf. Dies nutzte Maximilian Bergler zum 1:1-Endstand. „Über die gesamte Spielzeit gesehen, wäre heute ein Sieg für uns verdient gewesen“, so Sebastian Götz vom SC Pollanten.

„In den ersten 20 Minuten hatten wir mehr vom Spiel und gingen verdient durch Franz Geyer auch mit 1:0 in Führung“, ließ Erwin Wagner vom TSV Berching wissen. Dies sollte es mit der Souveränität des Gastes aus dem Sulztal gewesen sein, denn in der 68. und 75. Minute erzielt der FC Ezelsdorf die beiden Treffer zum verdienten 2:1-Sieg.

So geht es weiter

  • Auswärtsspiele:

    Der SC Pollanten muss in Hofstetten antreten, der SV Lauterhofen spielt in Feucht um Ligapunkte.

  • Derby:

    Am Donnerstag, 19. September, kommt es ab 18.30 Uhr zum Stadtduell zwischen dem SV Pölling und dem FC Holzheim.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht