MyMz

kelheim

Kelheimer U-20-Team erobert Platz eins

Souverän siegte die Mannschaft vom Schachklub Kelheim in der ersten Spielrunde der U-20-Kreisliga Süd.
Christiane Vatter-Wittl

Konstantin Neumeier (rechts) vom SK Kelheim unterlag zwar Tizian Wittl (links), holte sich mit seiner Mannschaft aber den Sieg der ersten Runde. Foto: Christiane Vatter-Wittl
Konstantin Neumeier (rechts) vom SK Kelheim unterlag zwar Tizian Wittl (links), holte sich mit seiner Mannschaft aber den Sieg der ersten Runde. Foto: Christiane Vatter-Wittl

kelheim.Beachtenswert dabei ist, dass die Aktiven der verschiedenen Mannschaften zwischen sieben und 19 Jahren alt sind.

In der ersten Partie trafen die Kelheimer auf die Mannschaft aus Parsberg und die TSG Laaber auf die Gastgeber aus Riedenburg. Der SK Kelheim 4 holte sich in der ersten Partie 2,5 Punkte. In der zweiten Partie gegen die Gastgeber wurden alle vier Spiele souverän gewonnen. Parsberg und Laaber lieferten sich ein unentschieden mit 2:2 Punkten.

In der letzten Partie spielten die Kelheimer Jungen gegen die Schachfreunde aus Laaber und erzielten drei Punkte. Parsberg und Riedenburg verabschiedeten sich wieder mit 2:2 Punkten. Damit sicherte sich der SK Kelheim 4 den ersten Tabellenplatz vor dem TV 1899 Parsberg. Die TSG Laaber steht vor dem TV Riedenburg 2. (ucv)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht