MyMz

Berching

Maget gelingt der Sprung aufs Siegertreppchen

Marlene Maget vom TSV Berching hatte sich beim Bezirksentscheid als Siegerin die Teilnahme an den Bayerischen Mini-Meisterschaften in Wackersdorf gesichert.

Marlene Maget (rechts) erspielte sich Platz drei. Foto: Evelyn Merkle-Wudi
Marlene Maget (rechts) erspielte sich Platz drei. Foto: Evelyn Merkle-Wudi

Berching.Die junge Nachwuchsspielerin trat in der Altersklasse III (8 Jahre und jünger) an. Sie spielt seit der Ferienfreizeit 2017 beim TSV und entwickelt sich hervorragend. In Wackersdorf traf sie ausschließlich auf Bezirkssieger von Bayern, in einer 7er-Gruppe bedeutete das, dass sechs Spiele in der Vorrunde darüber entschieden, ob man in die Endrunde einzog.

Das erste Spiel in der Vorrunde gegen die Siegerin aus Mittelfranken lief gleich ziemlich holprig, die Nervosität musste erst abgelegt werden. Mit 3:1 ging das Match, obwohl Marlene langsam sicherer wurde, an die Spielerin aus Effeltrich. Im zweiten Spiel stand ihr aus Hofstetten die Chinesin Gao gegenüber – eine Top-Spielerin. Marlene kämpfte wacker um jeden Punkt, musste sich aber mit dreimal 7:11 geschlagen geben. Die folgenden Spiele liefen dann jedoch besser – vier Siege in Folge brachten ihr verdient den dritten Platz in der Vorrunde und somit das Viertelfinale gegen Sophie Schenk vom Gastgeber Wackersdorf. Höchstkonzentriert spielte die Berchingerin, holte sich Satz um Satz und kam mit einem 3:0-Sieg ins Halbfinale.

Hier erwartete sie erneut eine schwere Aufgabe. Gao, die schon in der Vorrunde siegte, hatte sich ebenfalls klar durchgesetzt und besiegte ein zweites Mal die Berchingerin, zog ins Endspiel ein, wohingegen Marlene im kleinen Finale um Platz drei spielte. Während Gao ohne Probleme die Meisterschaft gewann, hatte Marlene Maget am Ende eines tollen Tages mit dem Sieg, Platz drei erreicht und durfte ebenso wie Trainerin Merkle-Wudi mit diesem Podestplatz sehr zufrieden sein.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht