MyMz

Berching/Pollanten

Mit neuem Trainer in die neue Saison

Kreisligist SC Pollanten geht mit einem neuen Trainer in die Saison.
Franz Guttenberger

Vorsitzender Markus Beyer (l.) und Spielleiter Sebastian Götz (r.) stellen den neuen Trainer Vahan Yelegen (2. von l.) und die Neuzugänge des SC Pollanten vor.  Foto: Franz Guttenberger
Vorsitzender Markus Beyer (l.) und Spielleiter Sebastian Götz (r.) stellen den neuen Trainer Vahan Yelegen (2. von l.) und die Neuzugänge des SC Pollanten vor. Foto: Franz Guttenberger

Berching.Nachdem Erfolgstrainer Christian Balser aus beruflichen Gründen als Trainer aufhört, konnte der SCP mit Vahan Yelegen vom FC Holzheim seinen Nachfolger präsentieren. Blaser war vier Jahre Spielertrainer beim SC Pollanten und führte die Mannschaft von der A-Klasse über die Kreisklasse hin zur Kreisliga. Er wird als Spieler weiter am Ball bleiben. Yelegen war zuletzt acht Jahre Spielertrainer in Holzheim. Vorsitzender Markus Beyer und Spielleiter Sebastian Götz stellten der Mannschaft neben den neuen Trainer auch die neuen Spieler vor. „Es freut uns, dass gleich zum Auftakt 30 Spieler zum Training gekommen sind“, sagten Beyer und Götz. Auch keine Abgänge vermeldet der Kreisligist SC Pollanten, so dass man guter Dinge ist, das Ziel Klassenerhalt wieder zu erreichen. Man freut sich auf Derbys in der Kreisliga, zum Beispiel gegen den TSV Berching. Als Neuzugänge kommen vom FC Holzheim Ylmaz Topcu und Sebastian Schön, vom BSV Erasbach Julian Mendl, vom TSV Berching Richard Glaßner und aus der eigenen A-Jugend Matthias Weidinger. Der nächste Prüfstein ist am Samstag, wenn um 17 Uhr das nächste Testspiel gegen den Bezirksligaabsteiger FC Holzheim angepfiffen wird. (ugu)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht