MyMz

Kreisliga

Parsberg holt den zweiten Sieg in Folge

Der TV Parsberg sichert sich wichtige Punkte gegen den Abstieg. Beilngries und Breitenbrunn schaffen keine Siege zum Abschluss.

Der TV Parsberg (in blau) kämpft weiter um jeden Ball und hofft auf den Klassenerhalt.  ArchivFoto: Andreas Friedl
Der TV Parsberg (in blau) kämpft weiter um jeden Ball und hofft auf den Klassenerhalt. ArchivFoto: Andreas Friedl

Parsberg. Der TV Parsberg holt beim Tabellendritten, der SpVgg Ramspau zu einem 2:0-Erfolg – dem mittlerweile dritten Saisonsieg. Wie es schon der Parsberger Coach, David Treese, am vergangenen Wochenende sagte: „Wir wollen dort drei Punkte holen. Wenn es nur einer wird, bin ich auch zufrieden.“ Durch diesen Erfolg hat der TV Parsberg endgültig den Tabellenkontakt zu den vor ihm liegenden Teams, Velburg und Hemau hergestellt und kann mit Optimismus in die Ende März beginnende Restrückrunde gehen. Dort scheint dann auch der Klassenerhalt ein realistisches Ziel zu sein.

Der Erfolg in Ramspau war verdient, da die Männer um Trainer Treese wesentlich mehr Aufwand betrieben und so von keiner von einem glücklichen, sondern von einem verdienten Sieg sprechen kann. Für Parsbergtrafen Stefan Neidl, 65. Minute, und Bastian Stöckl, in der Nachspielzeit.

Beilngries gibt Führung noch her

Die Spieler, Fans und Verantwortlichen des 1. FC Beilngries hätten es sich mit Sicherheit anders vorgestellt, als mit einer Niederlage vom Auswärtsspiel in Pirkensee-Ponholz nach Hause zu fahren – vor allem nach einer 1:0 Führung zur Halbzeit. Dennoch verlor Beilngries mit 1:2. Denn die zweite Spielhälfte brachte an diesem letzten Spieltag vor der Winterpause noch Unangenehmes. Zuerst schickte Schiedsrichter Sebastian Ludwig den Beilngrieser Jeton Shala in der 64. Minute mit Gelb/Rot vom Platz. Diese Unterzahl der Beilngrieser nutzte der Gastgeber zu zwei Toren in der 74. Minute durch Fabian Stegerer und Fabian Vlad in der 79 Minute. Trotz dieses Negativerlebnisses in der Fremde ist der 1. FC Beilngries punktgleich mit dem FC Viehhausen und kann zuversichtlich in den Rest der Rückrunde gehen, die am 29. März startet. Beide haben 34 Zähler auf ihrem Konto und grüßen den Winter über von der Tabellenspitze.

Kein Happy End für Breitenbrunn

Nach der 0:2-Niederlage in Riedenburg überwintert Breitenbrunn auf Platz acht der Tabelle. Aber es ist im neuen Jahr noch alles drin, denn zum Tabellenführer Beilngries, der auch verloren hat, fehlen gerade mal sechs Punkte. Beim aktuellen Spiel hatte der TV Riedenburg einfach die besseren Karten und konnte sich sogar einen Strafstoß leisten, den Breitenbrunns Torhüter Jonas Brüderlein egalisierte. Das 1:0 für den Gastgeber fiel bereits in der 11. Minute, als Sebastian Schmid einen Eckstoß genau auf Stefan Schmid zirkelte und dieser aus kurzer Distanz, für Brüderlein unhaltbar, einnetzen konnte. In der Folgezeit war auf beiden Seiten totale Langeweile angesagt – es passierte rein gar nichts.

Dann setzte sich Michael Dirigl auf Breitenbrunns Seite in Szene, legte Jakob Brüderlein den Ball auf den Fuß, aber Riedenburgs Daniel Brunner hatte beim Schuss aufs Tor seinen Fuß dazwischen. Michael Ferstl hätte fast ein Eigentor fabriziert, aber Brüderlein wart aufmerksam. Immer wieder versuchte Dirigl, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Noch einmal brachte er Jakob Brüderlein in Position, versuchte es dann selbst und scheiterte um zwei Zentimetern. Riedenburg machte weiter Druck und holte sich in der 70. Minute die 2:0-Führung und damit die Entscheidung durch Peter Pollinger, der im Lauf ins leere Tor einschieben konnte. (naf/pgt)

Torjäger in der Kreisliga 2

  • 12 Tore:

    Sein ärgster Verfolger ist Jannik Hoffmann vom TSV Großberg. Er traf insgesamt zwölf Mal und ist damit für fast jedes dritte Tor seines Teams verantwortlich.

  • 10 Tore:

    Den dritten Platz der besten Torjäger teilen sich gleich drei Spieler: Jeton Shala vom 1. FC Beilngries, Thomas Wiese vom TSV Beratzhausen und Christoph Freisleben vom FC Pielenhofen-Adlersberg trafen jeweils zehn Mal in den Spielen bis zur jetzt anstehenden Winterpause.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht