MyMz

Parsberg

Parsberger Talente stark am Brett

Erste Erfolge in der Jugendkreisliga konnten die Jugendlichen Schachspieler des TV 1899 in der U20 Kreisliga Süd verzeichnen.
Von Christiane Vatter-Wittl

Die Spieler des TV 1899 Parsberg erreichten nach drei spannenden Runden den zweiten Platz in der U20 Jugendkreisliga Süd.  Foto: Christiane Vatter-Wittl
Die Spieler des TV 1899 Parsberg erreichten nach drei spannenden Runden den zweiten Platz in der U20 Jugendkreisliga Süd. Foto: Christiane Vatter-Wittl

Parsberg.Beachtenswert dabei ist, dass die jüngsten Spieler der Parsberger Mannschaft gerade einmal sieben Jahre alt sind.

In der ersten Runde trafen die Parsberger auf die Gegner aus Kehlheim. Jonas Bayerl erspielte auf Brett 1 ein Remis. Tizian Wittl gewann das erste Spiel auf Brett zwei . Joshua Schull auf Brett drei und Elias Elkanoufi auf Brett vier unterlagen in der ersten Partie. In der zweiten Runde wartete der befreundete Schachverein aus Laaber auf die Parsberger. Hier erspielten Bayerl und Schull jeweils einen Punkt für die Mannschaft.

Im dritten Spiel des Tages traf man auf die Gastgeber aus Riedenburg. Auch hier punkteten Bayerl und Schull mit jeweils einem Punkt. Mit insgesamt 5,5 Punkten sicherten sich die Parsberger Schachkids somit den zweiten Platz hinter dem SK Kehlheim4 in der Tabelle der U20 Kreisliga Süd. Die TSG Laaber wurde dritter. Gastgeber Riedenburg belegte den vierten Platz. (ucv)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht