MyMz

Teilnehmerrekord bei virtuellem Lauf

Der Benefizlauf in Seligenporten erbrachte 11 500 Euro für den guten Zweck.
Von Heike Regnet

Beim Benefizlauf kamen 11 500 Euro für die EKK e.V. zusammen.  Foto: Regnet
Beim Benefizlauf kamen 11 500 Euro für die EKK e.V. zusammen. Foto: Regnet

Seligenporten.Damit hatten die Organisatoren des Benefizlaufs Seligenporten in diesem Jahr wahrlich nicht gerechnet: trotz Corona brachte das sportliche Event einen neuen Teilnehmerrekord, denn die Idee, den Lauf virtuell abzuhalten, kam bei den Hobbysportlern bestens an.

„Ich hatte ja am Anfang so meine Zweifel, ob das wirklich funktionieren wird“, verrät Stefanie Jaspers beim Pressetermin zur Spendenübergabe am Samstag. Nachdem klar war, dass der sechste Benefizlauf Seligenporten in diesem Jahr nicht in gewohnter Weise stattfinden kann, kam Andreas Maier aus dem Orga-Team die rettende Idee: wir machen‘s einfach virtuell.

Seine Idee kam an und so machten sich am 26. April 1028 Läufer weltweit auf den Weg. Jeder konnte auf seiner Lieblingsstrecke aktiv werden und am Ende des Laufs die zurückgelegte Strecke melden. Manch einer schickte auch ein Foto oder sogar ein kurzes Video dazu. So wurden 6107 Runden erlaufen, die, von den Sponsoren unterstützt, 11500 Euro einbrachten. Sogar in Kanada und Zimbabwe waren Läufer für den guten Zweck auf der Strecke.

Für alle, die sich beim Lauf und bei der Organisation mit einbrachten, gab es von Stefanie Jaspers ein herzliches Dankeschön. Den symbolischen Scheck überreichte sie an Josef Schlierf, Vorsitzender der Elterninitiative krebskranker Kinder e. V. aus Nürnberg. Die großartige finanzielle Unterstützung käme gerade recht, sagte Schlierf. Durch Corona seien viele Veranstaltungen in den vergangenen Wochen ausgefallen, deren Erlös ebenfalls an die EKK gegangen wäre. Dass diese Gelder fehlen, sei deutlich zu spüren.

Lobende Worte für die Organisation gab es von Bürgermeister Michael Langner, seinem Vorgänger Guido Belzl und Landrat Willibald Gailler, die auch Schirmherren waren. Vor so viel Engagement und Mut zu Neuem könne man nur den Hut ziehen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht