MyMz

Thorsten Ferstl Deutscher Meister

Thorsten Ferstl

Die Sensation ist perfekt: Thorsten Ferstl von den Neumarkter Bogenschützen wurde Deutscher Meister in der Juniorenklasse. Mit einer phänomenalen Leistung setzte sich der 20-jährige Seubersdorfer gegen die gesamte Konkurrenz durch und krönte damit seine bisherige Bogenlaufbahn. Nicht ganz so viel Glück hatte das zweite Neumarkter Aushängeschild, Jürgen Seibold. Er erreichte Platz 25.

Thorsten Ferstl war vor gerade vier Wochen bayerischer Meister geworden, Jürgen Seibold dort Dritter und beide hatten großen Anteil am Aufstieg der Neumarkter in die 1. Bundesliga. Also galt es, eine hervorragend verlaufende Saison zu krönen. Ganz hervorragend löste diese Aufgabe der 20-jährige Thorsten Ferstl. Er überzeugt durch ausgefeilte Technik, großen Trainingseifer und mentaler Stärke. Bereits von Beginn an lief es hervorragend und nach dem ersten Durchgang standen von 300 möglichen 284 Ringe für Thorsten Ferstl zu Buche. Dies bedeutete Rang zwei.

Diesen Platz wollte der bescheidene Neumarkter verteidigen und schoss wie aus dem Bilderbuch. Gerade zum Schluss hin steckte fast jeder Pfeil in der Zehn. So düpierte Thorsten Ferstl mit 288 Ringen in Durchgang zwei die gesamte Konkurrenz von 27 Startern, darunter der gesamte Junioren-Nationalkader, und gewann mit dem phantastischen Ergebnis von 572 Ringen, gleichzeitig persönliche Bestleistung, seine erste Deutsche Meisterschaft.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht