MyMz

Fußball

TSV Berching will gute Rolle spielen

Der Kreisligist setzt auf die Jugend. Entsprechend kommt die Mehrzahl der Neuzugänge aus dem eigenen Nachwuchs.
Von Franz Guttenberger

Abteilungsleiter Erwin Wagner (hinten rechts) stellte die neuen Spieler des TSV Berching vor. Foto: Franz Guttenberger
Abteilungsleiter Erwin Wagner (hinten rechts) stellte die neuen Spieler des TSV Berching vor. Foto: Franz Guttenberger

Berching.Der TSV Berching möchte in der Kreisliga eine gute Rolle spielen. Die 2. Mannschaft als Aufsteiger in die A-Klasse will mit Trainer Daniel Hübner die Liga halten. Der TSV baut verstärkt auf die eigene Jugend. Eine Reihe talentierter Spieler stoßen aus der A-Jugend zu den Seniorenteams.

Abteilungsleiter Erwin Wagner stellte die Neuen vor. Von der 1. Mannschaft ist Dominik Höllriegl zum BSC Woffenbach gewechselt. Thomas Ennich hat die Fußballstiefel an den berühmten Nagel gehängt. Trainer der 1. Mannschaft ist Erich Hock. sein Co- Trainer ist Andy Weiß. Bei der „Zweiten“ ist Daniel Hübner der Coach. Er hat mit seiner Mannschaft im ersten Jahr als TSV-Trainer auf Anhieb den Aufstieg in die A-Klasse geschafft.

Aus der eigenen Jugend verstärken den Kader: Felix Stark, Benjamin Branner, Christoph Stephan, Nico König, Niklas Neumeyer, Jonas Schmid, Tarek Viden, Timo Flemmerer und Lukas Leng. Vom TSV Greding ist Torhüter Felix Kreneauer wieder nach Berching gewechselt. Außerdem verstärken die Gebrüder Dawid und Szymon Karkoszka den Kader des TSV Berching. (ugu)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht