MyMz

Berching

TSV-Mädchen gewinnen im Doppel

Die Tischtennis-Spieler des TSV Berching stecken schon in der Vorbereitung auf die neue Saison.

Larissa Trommer (rechts) und Emely Wolfrum blicken auf ein erfolgreiches Turnier zurück. Foto: Evelyn Merkle-Wudi
Larissa Trommer (rechts) und Emely Wolfrum blicken auf ein erfolgreiches Turnier zurück. Foto: Evelyn Merkle-Wudi

Berching.Zwar kann man noch nicht in die Halle, aber Trainerin Merkle-Wudi reiste mit Larissa Trommer und Emely Wolfrum zum Dachauer Volksfestturnier der Damen.

Die noch jugendlichen Mädels schlugen sich in der Konkurrenz prima, konnten zwar die erfahrene Spielerin und spätere Siegerin Kaiser aus Lanqwaid nicht bezwingen, aber alle anderen jungen Nachwuchsspielerinnen aus Dachau und Landshut. Emely bezwang in einem harten Match auch noch in fünf Sätzen Teamkollegin Larissa und belegt Platz zwei. Larissa wurde Dritte.

Zusammen ließen sich die beiden Berchingerinnen dann jedoch nicht niederringen und siegten in der Doppelkonkurrenz klar vor den restlichen Teams.

Trainerin Merkle-Wudi wurde am Ende eines langen Turniertages mit Rückenproblemen Vierte der Damen-A/B-Konkurrenz. Nachdem sie ihre Vorrundengruppe noch mit Platz eins absolviert hatte, verlor sie das Spiel um Platz drei gegen ihre Kontrahentin in vier Sätzen, die sie in der Vorrunde noch in vier Sätzen besiegt hatte. Im Doppel war im Viertelfinale dann für Merkle-Wudi Endstation. Alles in allem war es aus TSV-Sicht ein durchaus positiver Tag – vor allem für die Nachwuchsspielerinnen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht