MyMz

Ausdauersport

TVV blickt auf Erfolge zurück

Die Velburger Triathleten waren bei zahlreichen Wettkämpfen am Start.
Andreas Friedl

Die Velburger Triathleten waren sehr aktiv.  Foto: Wolfgang Schön
Die Velburger Triathleten waren sehr aktiv. Foto: Wolfgang Schön

VELBURG.Die Ausdauersportler der Triathlonabteilung beim Turnverein Velburg waren im Sportjahr 2019 nicht nur überaus fleißig, sie waren auch erfolgreich – und dies auch bei überregionalen Wettbewerben. Dies konnte Abteilungsleiter Helmut Kagerer mit großer Zufriedenheit in seinem Jahresrückblick herausstellen.

Unter den insgesamt mehr als 50 Teilnahmen an Triathlonveranstaltungen waren auch fünf Starts bei Langdistanzen. Roland Ziegaus finishte beim Ironman in Florida und bei der Challenge in Roth. Tobias Dietrich war beim Ironman in Barcelona am Start, ebenso wie Christian Schlierf und Harald Schöll, die beim Ironman in Hamburg dabei waren.

Sportlich am höchsten einzustufen sind die Erfolge von Roland Schlierf bei der Bayerischen Meisterschaft über die Mitteldistanz in Lauingen, bei der der TV-Ironman den dritten Platz in seiner Altersklasse AK -25 belegte (Gesamtklassement 8) und beim Halb-Ironman in Zell am See in Österreich, wo ebenfalls ein dritter Platz heraussprang. Schlierf hat sich damit auch für die Teilnahme an der 70.3-Weltmeisterschaft in diesem Jahr in Neeseeland qualifiziert.

Auf den Halbdistanzen unterwegs waren auch Tobias und Franziska Dietrich in Moritzburg und im Lausitzer Seenland, ebenso wie Christian Schlierf und Harald Schöll bei den Halbdistanzen in Ingolstadt und am Chiemsee.

Bayernweit waren die TV-Triathleten bei weiteren 37 Triathlonveranstaltungen in ganz Bayern vertreten, darunter auch die Velburger Anke und Konrad Panzer, Josef Graf, Bernd Wagner, Heike und Markus Mederer sowie Annemarie Zach. 15 Starts absolvierten die Velburger Ausdauersportler zusätzlich auch noch bei diversen Duathlonveranstaltungen, sowohl regional als auch auf bayerischer Ebene. Dazu kamen noch zahlreiche Starts bei Laufsportveranstaltungen, bei denen man selbst auf Marathon- und Halbmarathondistanzen unterwegs war. Den Abschluss bildete erneut die Teilnahme am Silvesterlauf in Seubersdorf, für den der TVV 20 Starter gemeldet hatte.

Aktuell befinden sich die Sportler schon wieder im Winteraufbautraining, wozu man auch die Schulturnhalle nutzt. Bernd Wagner kümmert sich um den Nachwuchsbereich, in dem man die Jüngsten mit dosierten Teilnahmen an diesen Sport heranführt. Der Höhepunkt ist für die Velburger Triathleten wieder der eigene Wettbewerb mit den Velburger Kirchweihtriathlon, der heuer am Samstag, 18. Juli, ausgetragen wird. (pws)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht