MyMz

Jubiläum

Werden Preißl und Stiegler übertroffen?

Der Silvesterlauf Seubersdorf geht in diesem Jahr in seine 30. Runde. Ab sofort ist die Online-Anmeldung möglich.

2009 mussten die Schülerinnen und Schüler bei Regen starten.

SEUBERSDORF. Am 31. Dezember um 11 Uhr gibt Sparkassendirektor Georg Werth das Startsignal. Viele engagierte Personen um den SV-Vorsitzenden Reinhard Platen haben wieder wochenlang zusammengearbeitet, um an Silvester den traditionellen Lauf in Seubersdorf starten zu können.

Auch für den Jubiläumslauf gibt es wieder drei Streckenlängen. Läuferinnen und Läufer sowie die Jugend können sich zwischen 6300 Meter und 10200 Meter entscheiden. Die Schüler müssen 2600 Meter zurücklegen, sie starten bereits um 10.15 Uhr. Für die Nordic-Walker steht die 6300-Meter-Strecke zur Verfügung, sie starten zusammen mit den Läufern um 11 Uhr. Die Dreingabe zum Jubiläumslauf ist eine LED-Taschenlampe, die alle Läuferinnen und Läufer erhalten.

Die Startgebühren betragen für Schüler vier Euro, für Jugendliche und Studenten sechs Euro und für Erwachsene acht Euro. Die Nachmeldegebühr ist mit weiteren zwei Euro belastet. SVE-Mitglieder bezahlen jeweils einen Euro weniger.

Nun wird es natürlich interessant, ob die Zeiten von 2009 halten oder ob sie geknackt werden. Es wird äußerst schwer werden, wenn der Titelverteidiger auf der Langstrecke, Ralf Preißl vom LLC Marathon Regensburg, wieder am Start sein wird, der die 10 200 Meter in 34:34 Minuten geschafft hatte. Ebenso beachtlich war die Zeit von Petra Stiegler von Twin Neumarkt, die 41:20 Minuten benötigte. Auf der Kurzstrecke holte sich der Jugendliche Jonas Koller vom TV Velburg in 21:11 Minuten den Titel und bei den Frauen Constanze Boldt vom LLC Marathon Regensburg in 24:03 Minuten.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht