MyMz

Bogenschützen

Zum Liga-Auftakt stimmt die Form

Die erste Mannschaft der Neumarkter muss sich nach dem Abstieg in der 2. Bundesliga behaupten und rangiert auf Rang fünf.

Die Jugendmannschaft war zum Saisonstart super erfolgreich.
Die Jugendmannschaft war zum Saisonstart super erfolgreich. Foto: Horst Obst

Neumarkt.Der Auftakt für die Bogenschützen Neumarkt von der Habershöhe war vielversprechend: Beim ersten Liga-Wettkampf zeigten drei von vier Mannschaften gleich, dass die Form stimmt. In der 2. Bundesliga rangieren die Neumarkter auf Rang fünf, in der Regionalliga auf Rang zwei und der Nachwuchs konnte alle sieben Partien der Bezirksklasse 1 für sich entscheiden.

Eine reine Jugendmannschaft geht für die Neumarkter Bogenschützen in der Bezirksklasse 1 an den Start: Coach Fabian Obst ist mit 18 Jahren der älteste und kann mit den Talenten Patrick Rackl, Alexander Resnik, Helen Hollederer und nun neu dabei auch Lars Haubner und Erik Kohler aufwarten.

Eindrucksvoll stellten sie mit einer sehr homogenen Mannschaftsleistung – alle Team-Mitglieder kamen zum Einsatz – die Konkurrenz in den Schatten. Keiner hatte auch nur annähernd eine Chance am ersten Wettkampftag in Dietersheim und so gewannen die Neumarkter alle sieben Matches und führen souverän die Tabelle an. Man darf gespannt sein, ob dieser Lauf beim 2. Wettkampftag in eigener Halle am 21. November anhält.

Solch einen Traumstart wünschten sich auch Jürgen Seibold und Andrea Lerzer für ihre Mannschaften zum Saisonauftakt. Das Team um Jürgen Seibold musste nach hartem Kampf nach siebenjähriger Zugehörigkeit die 1. Bundesliga verlassen und startet nun in der 2. Bundesliga. Mit Fabian Obst wurde hier eine Nachwuchshoffnung in das Team integriert, der gleich zu einer tragenden Säule seiner Mannschaft wurde. Zusammen mit seinem Bruder Oliver bestritt er alle sieben Partien, der Rest wurde durch den zweiten Neuzugang im Team, Wolfram Illner, und Georg Girbinger bestritten.

Vier Siege, ein Unentschieden und nur zwei Niederlagen waren die Bilanz des Tages in Ditzingen. Damit konnte man Platz vier der Tabelle belegen und den Liga-Einstieg als durchaus gelungen verbuchen.

Das Team um Andrea Lerzer ist nach dem tollen Aufstieg von der Bayernliga nun in der Regionalliga, der dritthöchsten Klasse in Deutschland, aktiv. Auch hier gibt es eine neue Zusammensetzung aus altbewährten Kräften – so kann man die Mannschaft mit Sara Wexler, Michael Wexler, Stefan Resnik, Enrico Spielmann und Andrea Lerzer beschreiben.

Zum Auftakt gab es jugendliche Verstärkung: Alexander Nißlbeck, sonst auch im Nachwuchsteam aktiv, bekam von Andrea Lerzer die Chance, Regionalliga-Luft zu schnuppern – er nutzte diese perfekt und fügte sich mit Klasseleistungen ins Team ein.

Eine starke, homogene Mannschaftsleistung war es dann auch, die den Neumarktern fünf Siege, ein Unentschieden und nur eine Niederlage brachte. Dies ist ein Traum-Start und der bedeutet momentan Platz zwei in der Tabelle.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht