MyMz

Fussball

Der FCN testet gegen Paris St. Germain

Der Club empfängt zum letzten Test vor dem Zweitligastart das Starensemble von Coach Thomas Tuchel im Max-Morlock-Stadion.

Club-Fans dürfen sich im Testspiel des FCN gegen Paris auf Weltstars wie Kylian Mbappe freuen.  Foto: dpa
Club-Fans dürfen sich im Testspiel des FCN gegen Paris auf Weltstars wie Kylian Mbappe freuen. Foto: dpa

Nürnberg.NürnbergZur Generalprobe vor dem Ligastart empfängt der Club mit Paris St. Germain einen europäischen Spitzenverein in Nürnberg.

Auch in diesem Jahr veranstaltet der 1. FC Nürnberg eine Woche vor dem Ligastart eine Saisoneröffnung im Max-Morlock-Stadion. Und diesmal hat sich der Club dafür ganz besondere Gäste geladen. Der französische Serienmeister Paris St. Germain kommt am Samstag, 20. Juli, ins ehrwürdige Achteck. Anpfiff der Begegnung ist um 18:30 Uhr.

Paris ist auf Welttournee

Für die Gäste, trainiert von Thomas Tuchel, ist die Partie in Franken Teil einer kleinen Welttournee. Denn anschließend geht es für den Champions-League-Dauergast auf große Reise nach China. PSG hat zugesichert, mit der bestmöglichen Mannschaft nach Nürnberg zu kommen. Das heißt auch, dass mit Kylian Mbappé und Julian Draxler zwei richtige Weltmeister dabei sein sollten. Und: Mit Eric Maxim Choupo-Moting steht sogar ein Ex-Cluberer im Kader des amtierenden französischen Meisters.

Ein echter Härtetest

Für die Fußballer des Club ist es vor der eine Woche später beginnenden Zweitligasaison noch einmal ein echter sportlicher Härtetest. FCN-Trainer Damir Canadi im Vorfeld der Begegnung: „Ich freue mich auf diese spannende Aufgabe und bin zuversichtlich, dass wir gegen Paris zeigen können, was wir in der Vorbereitung gelernt haben. Ich weiß aber auch, dass diese Mannschaft voller Stars uns ebenfalls zeigen kann, woran wir noch arbeiten müssen.“

Bevor es für Hanno Behrens und seine kickenden Kollegen gegen das Pariser Starensemble geht, stehen noch ein Testspiel gegen den FC Basel am Mittwoch um 17.30 Uhr in Allershausen sowie eine Vorbereitungspartie am 14. Juli beim SK Rapid Wien auf dem sportlichen Programm.

Zudem verabschiedet sich der Club von Sonntag ab bis 14. Juli ins Vorbereitungs-Trainingslager nach Maria Alm in Österreich.

Weitere Sportmeldungen aus der Region finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht