mz_logo

Sport aus Regensburg
Samstag, 24. Februar 2018 1

Handball

SG verliert die Tabellenführung

Heidingsfeld gelingt in letzter Sekunde der Ausgleich. Mintraching/Neutraubling dreht gegen Bayreuth so richtig auf.
von Gerd Winkler

Die Regensburger um Tomas Turek liefern sich ein spannendes Match mit Heidingsfeld. Foto: Eibner

Regensburg.Mit dem fünften Erfolg, ein Heim-40:29 (22:13) gegen HaSpo Bayreuth, im sechsten Spiel hat sich Aufsteiger SG Mintraching/Neutraubling vorerst in der oberen Hälfte der Frauen-Bayernliga eingenistet. In der Vorrunde noch unglücklicher, der Siegtreffer der Oberfranken fiel zehn Sekunden vor Schluss, 24:25-Verlierer, dominierten gestern Abend die Schützlinge von Trainer Wolfgang Völkl die zweite Rückrundenpartie deutlich. Dem Drittliga-Absteiger fehlten zwei gesetzte Kräfte im Rückraum, so dass eine sehr junge HaSpo-Truppe auflief. „Egal, mit welcher Mannschaft der Gegner da war, man muss erstmal vierzig Tore werfen“, erklärte Völkl dazu. Im SG-Gehäuse war Ali Singer eine Bank, so dass zwei Drittel der SG-Treffer per zweiter Welle zustande kamen.

Obertraubling geht leer aus

In der Frauen-Landesliga stand das Gastspiel des SV Obertraubling beim SV Bergtheim II unter einem schlechten Stern: Ohne zwei Ausfälle sowie mit drei kränkelnd durchhaltenden Rückraumkräften – inklusive Schlüsselspielerin Susi Adam, die nach einem Gesichtstreffer Halbzeit-übergreifend eine halbe Stunde ausfiel – mündete die Misere in eine 19:24 (10:9)-Pleite. Zu Buche schlugen auch fünf vergebene Strafwürfe. „Uns ging einfach die Lauft aus“, bilanzierte Trainerin Judith Pimpl, die Torfrau Verena Semmler hervorhob. Besser machte es tags darauf der ESV 27 Regensburg II mit einem 23:20 (13:10), dem vierten Sieg in fünf Spielen, bei der SG Kunstadt. Ohne die Leistungsträger Ellwanger/Goldbach, aber mit Julia Drachsler aus dem Drittligakader, trafen die Gäste auf wenig Widerstand. „Der Gegner war schwierig zu spielen, das war sehr hektisch“, resümierte ESV-Coach Paul Sommerer: „Viele Positionswechsel, aber richtig flüssig war das von Kunstadt nicht“.

In der Männer-Landesliga hat die SG Regensburg buchstäblich in letzter Sekunde die Tabellenführung, bei einem Spiel Rückstand, an die HSG Lauf verloren. Während die Oberpfälzer im Schlagerspiel bei der TG Heidingsfeld per schneller Mitte in der letzten Sekunde den Ausgleichstreffer zum 29:29 (13:12)-Endstand hinnehmen mussten, kam im Fernduell Lauf nach Ablauf der regulären Spielzeit per Strafwurf zum 29:28-Siegtor gegen den Tabellenvierten MTV Ingolstadt.

Dzolic fehlt noch die Bindung

„Der Rechtsaußen war pudelnackert frei und hatte mehr als einen guten Winkel“, schilderte SG-Vorstand Helmut Meichel das Gegentor: „Drei Leute haben beim Anwurfkreis versucht, die schnelle Mitte zu verhindern. Hinten hätte es einen Tick mehr Aufmerksamkeit gebraucht“. Beim Debüt von Neuzugang Ranko Dzolic – „man sieht, er kann uns helfen, aber er hat noch keine Bindung zu den Nebenleuten“ – sah Meichel „ein Topspiel für diese Liga“. Dass die erste und zweite Welle für die SG „nicht so häufig wie sonst ging“, war für Meichel logisch: „Heidingsfeld hat durch seine Klasse weniger Ballverluste im Angriff“. Der angeschlagene Karel Kveton (am Kreis) sowie kurzfristig Rekonvaleszent Lukas Heinle (als Abwehreinser) stellten sich in den Dienst der Mannschaft. Derweil haderte Trainer Filip Turecek vom ASV Cham über die 26:28 (16:14)-Niederlage beim abstiegsbedrohten MTV Stadeln. Ohne vier Stammkräfte „waren wir bis zur 53. Minute besser. Meine Jungs haben gezeigt, dass sie auch ohne Petr Tahovsky gut spielen können“, befand Turecek.

Gefallen haben ihm die „Vorwärtsbewegung“ und im Positionsangriff gegen die körperlich überlegenen Franken „die vielen Kombinationen“. Aber: Lukas Sperlich kassierte für ein unnötiges Foul eine Zeitstrafe, die Youngster Marius Reitmeier rotwürdig (mit Bericht) kommentierte. Die Partie kippte (25:23, 26:28).

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht