mz_logo

Sport aus Regensburg
Mittwoch, 20. Juni 2018 30° 3

Fussball

Traum des SV Sulzbach/Donau wird wahr

Der Weg war lang, aber erfolgreich: Nach einem wahren Krimi schafft die Beigang-Elf erstmals den Sprung in die Bezirksliga.
Von Florian Würthele

So sehen Bezirksligisten aus: Der SV Sulzbach/Donau bezwingt die SpVgg SV Weiden II Foto: Würthele
So sehen Bezirksligisten aus: Der SV Sulzbach/Donau bezwingt die SpVgg SV Weiden II Foto: Würthele

Schmidmühlen.Am Samstagnachmittag um 17.33 Uhr brachen bei der Mannschaft des SV Sulzbach/Donau alle Dämme. Nachdem das Team in den vergangenen Jahren stets knapp gescheitert war, feierte der SV den erstmaligen Aufstieg in die Bezirksliga.

450 Zuschauer waren in Schmidmühlen Zeuge, wie sich das Team von Spielertrainer Nico Beigang in einem wahren Krimi mit 8:7 nach Elfmeterschießen (4:4, 3:3) durchsetzen konnte. Gegner SpVgg SV Weiden II bleibt Kreisligist.

Beide Mannschaften hatten die Scheuklappen mit dem Anpfiff abgelegt und legten munter los. Und auch Tore ließen nicht lange auf sich warten. Einen Eckball von der rechten Seite drückte Florin Negru am ersten Pfosten über die Linie zur frühen Sulzbacher Führung (11. Minute). Auf der anderen Seite stellte sich Teamkollege Michael Renner blöd an und verursachte einen Strafstoß. Diesen versenkte Michael Riester (15.).

Bereits vier Tore zur Halbzeit

Ebenso auffällig wie Riester war auf Weidener Seite Moritz Zeitler. Beide zusammen kurbelten das Spiel der blutjungen Mannschaft ordentlich an. Und dann durfte sich auch Zeitler in die Torschützenliste eintragen. Patryk Bytomski traf den Ball nach einer Flanke erst nicht richtig, legte dann ab für Zeitler und der versenkte aus elf Metern (30.) zur 2:1-Führung für die Nordoberpfälzer. Doppelt bitter für Sulzbach, weil man sich gerade in dieser Phase leichte Vorteile herausspielen konnte. Wichtig war der Ausgleichstreffer noch vor der Pause. Danny Mak verwertete Sicherts klugen Pass in die Gasse per Flachschuss (45.).

Dann wieder Weiden. Sebastian Bilz, welcher einen scharfen Ball von rechts perfekt traf, besorgte die erneute Führung (48.). Es blieb keine Zeit zum Verschnaufen. Nach einer knappen Stunde kam Sulzbachs Spielertrainer Nico Beigang ins Spiel. Und der eroberte sich in der 62. Minute den Ball, setzte Sebastian Papilion auf rechts in Szene. Er brachte den Ball an den ersten Pfosten, wo Florin Rus vollendete. Danach gab es weitere Chancen auf beiden Seiten, die alle vergeben wurden.

Verlängerung. Noch zwei Mal 15 Minuten Nervenkitzel und Drama pur. Den besseren Start erwischte wieder Weiden. Michael Riester staubte nach einer Ecke und einer Meier-Parade ab (96.). Sulzbach, unbeeindruckt, antwortete prompt. Beigang köpfte Papilions Freistoß ein (99.) – 4:4 In der zweiten Hälfte der Overtime gelang keinem der beiden Teams, beide stehend k.o., der Lucky Punch. Das Elfmeterschießen musste die Entscheidung bringen. In diesem sah es zunächst gut für Weiden aus, weil Kausler den Versuch von Florin Negru entschärfen konnte. Dann schoss Weidens Michael Riester links vorbei. Der letzte Schütze auf beiden Seiten trat an. Moritz Zeitler scheiterte an Kevin Meier; Sulzbachs Letzter, Patrick Sichert, behielt die Nerven. Um 17.33 Uhr war der Aufstieg perfekt. „Hut ab, was die Jungs in allen drei Relegationsspielen rausgehauen haben“, sprach Nico Beigang seiner Mannschaft anschließend ein Riesenkompliment aus. In einem Spiel „auf absoluter Augenhöhe“ sei der Gegner zwar spielerisch besser gewesen, „aber wir haben mit allem dagegengehalten, was wir hatten“.

Mit dem Traktor durchs Dorf

Und nach der Rückfahrt konnte gleich weitergefeiert werden, nämlich auf der Hochzeit von Spieler Sascha Helmberger. Am Sonntag ging es für die Sulzbacher Kicker dann im Anschluss an ein Abschlussessen mit dem Traktor durch das Dorf. „Ich glaube, es ist fast noch geiler nach so einem legendären Spiel, aufzusteigen, als regulär nach einer Saison“– die perfekten Schlussworte für einen perfekten Sulzbacher Tag.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht