MyMz

Radsport

Veloclub startet in die Saison

Zum Auftakt ins neue Rennjahr geht es für die Regensburger zum GP Laguna Porec nach Kroatien.

Dieses Team startet heuer für den Veloclub Regensburg. Foto: VCR
Dieses Team startet heuer für den Veloclub Regensburg. Foto: VCR

Regensburg.Die Rennfahrer des Veloclub Ratisbona können das Ende der langen Rennpause kaum mehr erwarten. Am Sonntag fällt nun endlich der Startschuss. Traditionell wird das erste Rennen in südlichen Gefilden gefahren, das wärmere Klima erlaubt bereits erste Rennkilometer ohne Glättegefahr. Für die Rennfahrer des VCR geht es deswegen nach Kroatien zum GP Laguna Porec in der Teilregion Istrien.

Der VCR hat sich für die Saison 2018 erfolgreich verstärken können. Vom Profiteam 0711 cycling konnte man Yannick Mayer abwerben. Der 27-jährige Routinier aus Augsburg soll vor allem für junge Fahrer ein Ansprechpartner und Mentor sein und am Renntag für die nötige Abgeklärtheit sorgen. Mit Aaron Sommer und Anton Pecher kommen zudem zwei erfolgreiche Athleten von den Junioren in die Männerklasse. Die „Jungspunde“ konnten unter anderem die bayerischen Meistertitel im Zeitfahren und Straßenrennen sowie das renommierte Rennen „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ – früher als „Rund um den Henninger Turm“ bekannt – für sich entscheiden.

Dank des Engagements des Zweiradcenters Stadler können die 15 Rennfahrer auch 2018 wieder auf erstklassige Rennräder vertrauen. Paul Renger, sportlicher Leiter der Mannschaft, freut sich ebenfalls auf die anstehenden Rennen: „Die Saison 2018 ist bereits seit Juli in meinem Hinterkopf und die ersten Zusammenkünfte des Teams verliefen vielversprechend. Wir haben eine schlagkräftige Truppe beisammen“.

Der weitere Saisonverlauf wird durch die Rennen der Radbundesliga geprägt, wobei auch weitere internationale und regionale Rennen zum Auffüllen des Rennkalenders genutzt werden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht