mz_logo

Sport aus Regensburg
Samstag, 18. August 2018 31° 3

Fussball

Verband will Vereine stärker einbinden

Bei einer Tagung wurden Möglichkeiten, wie der Spielplan für die neue Saison im Kreis verändert werden könnte, diskutiert.

Kreisspielleiter Rupert Karl Foto: Lex
Kreisspielleiter Rupert Karl Foto: Lex

Regensburg.Neue Wege gehen und die Vereine von der Kreisliga bis zur B-Klasse bei der Planung der neuen Saison 2018/19 direkt miteinbeziehen – das ist nach eigener Aussage das Ziel der Verbandsfunktionäre im Fußballkreis Regensburg.

Etwa 40 Vereinsvertreter kamen zu einer Tagung im Sportheim des SC Regensburg, auf der Kreisspielleiter Rupert Karl die Pläne vorstellte. Karl zeigte Möglichkeiten auf, die die Fußballkreise in Bayern bei den Herren bei der Planung und Durchführung einer Saison anwenden können. Er betonte, dass die Spielleiter des BFV sich als Dienstleister der Vereine sehen würden „und nur durch eine gute Zusammenarbeit, sehr gute Ergebnisse für beide Seiten erzielen können“.

Saison früher starten?

Zu der Debatte, auch im Juni und Juli Spiele auszutragen, zeigte er die Vor- und Nachteile einer durchgehenden Saison auf, die im März starten und im November enden würde. Hier würden die Nachteile überwiegen, meinte Karl. Dem Vortrag schloss sich eine lebhafte Diskussion an, in der erörtert wurde, ob die neue Saison eine Woche eher als geplant starten sollte oder gar zwei Wochen. Auch ein früherer Beginn oder ein späterer Start der Restsaison nach Winterpause wurden diskutiert. Eine weitere Möglichkeit, die Saison in den Juni hinein zu verlängern, was zur Folge hätte, dass nur der jeweilige Meister der Klassen aufsteigen könnte und es nur zwei direkte Absteiger geben würde, wurde dann verworfen.

Die Vereinsvertreter einigten sich bei den durchgeführten Abstimmungen mit sehr großer Mehrheit auf einen Saisonstart eine Woche eher als bisher geplant, also am Wochenende des 21. und 22. Juli. Ebenfalls wurde der Feiertag am 15. August als regulärer Spieltag festgezurrt.

Bis zum 3. Oktober muss nachgeholt werden

Bekannt gegeben wurde, dass alle Spiele, die im Juli, August und September ausfallen, spätestens bis zum beziehungsweise am Tag der deutschen Einheit am 3. Oktober nachgeholt werden müssen. Der letzte Spieltag vor der Winterpause wird am zweiten Novemberwochenende sein. Erster Spieltag nach der Winterpause ist dann das letzte Wochenende im März 2019.

Der Ostermontag 2019 wird regulärer Spieltag sein und die Saison endet am 18. /19. Mai 2019. Für den Toto-Pokal wurden folgende Termine für die ersten vier Runden fixiert: Sonntag, 1. Juli, Mittwoch, 4. Juli, Mittwoch, 11. Juli und Mittwoch 18. Juli.

Weitere Sportnachrichten gibt es hier

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht