MyMz

Futsal

1889 ist zu Gast bei einer „Wunderkugel“

Für die Regensburger Futsaler geht es am Samstagabend zum ersten Regionalligaspiel der Saison nach Karlsruhe.

Philipp Ropers und die 1889-Futsaler wissen noch nicht genau, wo sie stehen. Foto: Brüssel
Philipp Ropers und die 1889-Futsaler wissen noch nicht genau, wo sie stehen. Foto: Brüssel

Regensburg.Am Ende ihrer ersten Regionalliga-Saison waren die Futsaler des SSV Jahn 1889 im Jahr 2017 deutscher Meister. In den beiden Folgejahren schieden sie als Tabellenzweiter hinter dem jetzigen deutschen Meister Weilimdorf aus Stuttgart ein Stück früher aus. Am Samstagabend (19 Uhr) beginnt beim Villalobos FC in Karlsruhe die neue Saison. „Die Begeisterung steigt jeden Tag“, sagt Abteilungsleiter Oliver Vogel. „Aber wir wissen wieder einmal nicht genau, wo wir stehen.“ Zumal der Gegner „eine Wunderkugel ist: Da weißt du nie, was kommt“.

Das erste Heimspiel der 1889-Futsaler folgt in einer Woche am 5. Oktober (18 Uhr) in der Nord-Halle mit dem Oberpfalz-Derby gegen den TV Wackersdorf. (cw)

Mehr Nachrichten aus dem Sport in und um Regensburg finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht