MyMz

Bayernliga

ACR-Ringer hoffen auf Platz zwei

Regensburger geben sich gegen Rehau keine Blöße.

Oliver Schmid (rotes Trikot) hat seinen Gegner Jonas Baumgärtel fest im Griff.  Foto: Jens Heinz
Oliver Schmid (rotes Trikot) hat seinen Gegner Jonas Baumgärtel fest im Griff. Foto: Jens Heinz

Regensburg.Am elften Kampftag in der Bayernliga Nord waren die Athleten des RSC Rehau in Regensburg zu Gast. Gegen das Tabellenschlusslicht gewann der ACR mit 27:8 Punkten.

Den Eröffnungskampf bestritt Paul Przybylak in 57 kg Griechisch. Der Regensburger besiegte den körperlich starken Gregor Döhn durch technische Überlegenheit mit 17:2. Im Schwergewicht stand der gegnerische Trainer und Routinier Steven Schmidt auf der Matte. Anton Stiglmaier konnte hier nur Erfahrungen sammeln und musste eine Schulterniederlage hinnehmen.

In der Gewichtsklasse bis 61 kg stellten die Gäste dem Regensburger Markus Langmantel keinen Ringer entgegen, so dass vier Punkte kampflos auf das Regensburger Konto gingen. Stefan Höpfl erzielte gegen Henry George in der Klasse bis 98 kg einen Schultersieg.

Dass der Regensburger Alexander Okhotnikov eigentlich in der Freistilart beheimatet ist, konnte man in der Gewichtsklasse bis 66 kg Griechisch mal wieder kaum erkennen. Gegen den starken Moritz Rausch setzte er sich souverän und taktisch gekonnt mit 10:2 durch.

Nach der Pause stand der Regensburger Iheb Ben Ghozlem gegen Lukasz Gorzynski in 86 kg Freistil auf der Matte. Der eigentliche Griechisch-Ringer stellt sich regelmäßig in den Dienst der Mannschaft, indem er in seiner ungeliebten Stilart antritt. Umso beeindruckender ist es somit, dass er den fast ungeschlagenen Gastringer nach spannenden sechs Minuten nur um ein Haar nicht besiegt hat. Eine kleine Unaufmerksamkeit Ihebs bescherte dem Rehauer die nötige Wertung für einen knappen 3:1-Punktsieg.

In der Gewichtsklasse bis 71 kg Freistil trat der Regensburger Ahmad Bahir Zahiri gegen Adam Gorzynski an. Der Regensburger hatte am Ende mit 8:17 Punkten das Nachsehen. Dass er sich in der leichteren Gewichtsklasse in der Rückrunde deutlich wohler fühlt, zeigte Oliver Schmidt in 80 kg Griechisch. Er beförderte seinen Gegner Jonas Baumgärtel kurzerhand auf die Schultern.

Auch in 75 kg Griechisch wurden den Zuschauern schöne Wurftechniken durch das Regensburger Griechisch-Talent Lukas Meyer präsentiert. Nach einem Überstürzer landete Nick Raithel nach 1:26 Minuten auf seinen Schultern. Um den Abend perfekt zu machen, punktete in 75 kg Freistil der Regensburger Anton Roth den Rehauer Richard Döhn in gewohnt sicherer Manier bereits in der ersten Runde aus.

Zum letzten Heimkampf der Saison gegen den TV Unterdürrbach am 30. November werden alle Fans zur Unterstützung der Regensburger Mannschaften benötigt. Mit etwas Glück ist der zweite Platz noch zu erreichen.

Die Jugend des 1. AC Regensburg konnte in der Bezirksliga gegen die WKG Willmering/Cham zwei Siege (38:0, 40:0) einfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht