MyMz

Leichtathletik

Andi Plößl sprang 2,00 Meter

Regensburger Athleten steigern ihre Leistung deutlich.

Einer der herausragenden Athleten: Elias Hammouche Foto: Günther Sterck
Einer der herausragenden Athleten: Elias Hammouche Foto: Günther Sterck

Regensburg.Bei Kaiserwetter platzte bei vielen Athleten bei der Leichtathletik-Oberpfalzmeisterschaft in Regensburg der Knoten. Es gab diesmal teilweise Leistungsexplosionen.

Bei den Männern gab es ein Novum: Jan Heling (SWC) und Pascal Ghanimi (LG Telis) teilten sich den 100-m-Titel mit je 11,45 sec. Auch über 200 m ging es eng zu: Da hatte Ghanimi mit 23,41 gegenüber 23,42 von Heling knapp die Nase vorn. Über 800 m holte sich Hubert Beck (SWC) Gold in 2:07,81. Zehnkämpfer Sven Glück (LG Telis) gewann den Weitsprung (6,33) und das Diskuswerfen (35,85). Auch SWC-Top-Hochspringer Andi Plößl trug sich als Doppelsieger ein: Im Hochsprung mit 2,00 m und im Hürdenlauf in 16,68 sec.

Je zwei Titel holten in der U 20 Moritz Geldhäuser (SWC) mit Kugel (10,97 m) und Diskus (33,18) und der nach Verletzungspause wieder in Form kommende Daniel Zsursza im Weit- (5,96 m) und Hochsprung (1,68).

Unerwarteter Sprint-Doppelsieg für Vincent Hitzler (SWC) in der U 18: über 100 m mit 11,65 und über 200 m in 23,85. Die 400 m gewann Nair Advait (Telis) mit 55,51. Luca Pinter (SWC) schnappte sich Weitsprung-Gold mit 6,14 m. Eine Top Leistung erzielte Elias Hammouche im Hochsprung mit 1,90, Titel Nummer 2 folgte im Dreisprung mit 11,34. Ebenfalls zwei Titel gab es für Wurf-Ass Nils Rößler mit 15,34 m (Kugel) und 38,82 m (Diskus). Bei den Frauen gewann Katrin Smarzoch (SWC) die 100 m (13,50), einen 200 und 400 m Doppelerfolg feierte die „SWC-Brasilianerin“ Isadoro Cogo Badan mit 27,63 bzw. 62,72. Über 800 m siegte Telis-Läuferin Andrea Schrod (2:30,11). Mit 1,45 gewann Christine Härtl (SWC) den Hochsprung, den Weitsprung Titel schnappte sich Maxi Fleischer (SWC/4,97). Auch zwei Wurftitel gingen an SWC-Athletinnen: im Speerwurf an Annika Baumann (33,30) und im Kugelstoßen an Vroni Plank (9,20). Patricia Weiß holte für Telis den Hürdentitel (1743).

In der wJ U 20 gewann Luisa Jäger (SWC) dreimal: über 100 m (12,83), 200 m (27,30) und im Weitsprung (4,89). Zweimal trug sich Hannah Zellner (SWC) als Siegerin ein mit 30,13 m im Speerwurf und 8,86 m im Kugelstoßen.

Top Sprint-Ergebnisse gab es in der U 18 für 100-m-Siegerin Maria Wenig (SWC) mit 12,56 und für 200-m-Gewinnerin Sonja Thalhofer (SWC) mit 25,95. Gute 60,75 lief 400-m-Meisterin Lena Carlotta Dannenberg (LG Telis), einen weiteren Titel gab es im Dreisprung für Julia Lankes mit 10,57 m.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht