MyMz

Auswahl

Bronze für Bocciaspieler

Drei Regensburger schaffen es beim Länderpokal in Thüringen aufs Treppchen.

Edmund Ullermann, Günther Aschenbrenner, Martin Mahl und Klaus Spitzer (v. l.) freuten sich über DM-Bronze. Foto: Herbolsheimer
Edmund Ullermann, Günther Aschenbrenner, Martin Mahl und Klaus Spitzer (v. l.) freuten sich über DM-Bronze. Foto: Herbolsheimer

Arnstadt.Im thüringischen Arnstadt spielten 16 Auswahlmannschaften der Bundesländer um den deutschen Länderpokal im Hallenboccia. Die Farben Bayerns vertraten vier Spieler. Davon stellte der amtierende Meister BVSV (Behinderten- und Versehrten Sportverein) Regensburg mit Günther Aschenbrenner, Klaus Spitzer sowie Edmund Ullermann drei und der BVS Weiden mit Martin Mahl einen Teilnehmer, wie der Verein mitteilt.

Bayern startete furios und ließ den Auswahl-Teams aus Hessen beim 19:3 und Niedersachsen (17:7) keine Chance. Weitere Siege folgten gegen Baden, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin. Der Gruppensieg wurde gegen Rheinland-Pfalz mit einem 15:9-Erfolg sichergestellt. Einzig gegen das Saarland 2 gab es mit dem 8:12 eine Niederlage, die jedoch etwas unglücklich zustande gekommen war. Der erste Gruppenplatz war mit 12:2 Punkten vor Saarland 2 (11:3) und Niedersachsen (9:5) aber dennoch gesichert.

Im Halbfinale gegen Nordrhein-Westfalen sah es lange nach einem weiteren Erfolg für das Bayern-Team aus, das sich schon einen Vorsprung von vier Treffern erspielt hatte. Vor dem letzten Durchgang stand ein 8:9-Rückstand zu Buche, der mit einem 1:1 nicht mehr ausgeglichen werden konnte. Nach der unerwarteten Schwächephase ging der Sieg letztlich mit 10:9 an Nordrhein-Westfalen.

Bayern musste nun im Spiel um den dritten Platz gegen Saarland 2 antreten, gegen das man bisher noch nie gewonnen hatte. Die Saarländer führten zu Beginn mit 7:3, doch die Bayernauswahl bog mit ihrer besten Turnierleistung das Spiel noch in ein 9:8 um und sicherte sich damit die Bronzemedaille.

Pokalsieger wurde wie in den Vorjahren das Saarland, das Nordrhein-Westfalen im Finale mit 13:5 bezwang. Hallenboccia wird seit Jahren von den Mannschaften aus dem Saarland beherrscht. Diese haben mehrere Nationalspieler in ihren Reihen, die Deutschland auch bei internationalen Turnieren und Europameisterschaften vertreten.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht