MyMz

Kickboxen

Daniel Jäger siegt nach 29 Sekunden

Der erst 14-jährige Nachwuchskämpfer von Galaxy-Gym besiegt in der Erfurt-Arena den tschechischen Meister David Stajnc.
Von Andreas Allacher, MZ

Daniel Jäger besiegte den Tschechen David Stajnc. Foto: Waldenberger
Daniel Jäger besiegte den Tschechen David Stajnc. Foto: Waldenberger

Regensburg.Die Kickboxer von Galaxy-Gym Regensburger eilen derzeit von Erfolg zu Erfolg. Nachdem vor Wochenfrist bei der Profiveranstaltung „Ring of fire 7“ in Unterschleißheim Leo Bönniger und in seinem ersten Profikampf auch Dominik Santl erfolgreich waren, unterstrich aktuell der Jugendliche Daniel Jäger bei einer Fightgala im neuen VIP-Bereich der Erfurt-Arena die intensive Nachwuchsarbeit der Regensburger.

Im Vorkampf dieser Profiveranstaltung mit hochkarätigen Kämpfern und einem Acht-Mann Turnier startete Jäger in der Klasse „bis 14 Jahre und 57 kg“ im K1-Vollkontakt-Kickboxen gegen den tschechischen Juniorenmeister in dieser Disziplin, David Stajnc, aus dem Leonidas Gym in Teplice. Der auf drei Runden angesetzte Kampf über jeweils eineinhalb Minuten endete durch Technischen K.o. bereist in Runde eins nach 29 Sekunden, nachdem Jäger einen Treffer mit dem Knie zum Körper gelandet hatte. Damit siegte in diesem aussagekräftigen Fight Daniel Jäger von Galaxy-Gym.

Für den Regensburger war dieser Kampf auch eine Vorbereitung für die Weltmeisterschaft in Athen am 29. Mai, wohin ihn Galaxy-Chefcoach Cai Waldenberger eine Woche lang begleiten wird. Nächster Höhepunkt für Regensburgs Kickboxer ist der Auftritt von Leo Bönniger bei der La Familia-Abendgala in Halle am Wochenende.

Mehr vom Sport lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht