MyMz

Ringen

Deutliche Niederlage für ACR-Herren

Geiselhöring ist für die Regensburger eine Nummer zu groß.

Alexander Okhotnikov (in Rot) bekam es mit dem ehemaligen Bundesligaringer Alexandros Pilavidis zu tun. Foto: Heinz
Alexander Okhotnikov (in Rot) bekam es mit dem ehemaligen Bundesligaringer Alexandros Pilavidis zu tun. Foto: Heinz

Regensburg.Die 1. Ringer-Mannschaft des 1. AC Regensburg um Coach Andreas Rieger hatte mit 6:25 gegen die erfahrene Geiselhöringer Mannschaft das Nachsehen.

In der Gewichtsklasse bis 57 kg ging der Regensburger Neuling Ahmad Sharifi gegen Stanislav Volotkovskiy im freien Stil an den Start. Nach nur 39 Sekunden wurde er geschultert.

Schwergewichtler Oliver Schmidt stellte sich Ulrich Blümel im griechischem Stil. Der Kampf endete 10:1 für den Geiselhöringer Ringer.

Jamshid Mohamadi traf in seiner Gewichtsklasse bis 61 kg im griechischem Stil auf Ahmetcan Yöntem. Nach der ersten Wertung des Geiselhöringers holte Jamshid Punkt um Punkt auf das Regensburger Konto. Der ringtechnisch sehenswerte Kampf endete mit 22:06. In der Gewichtsklasse bis 98 kg traf Yannic Schmid im freien Stil auf Simon Eisenhut. Am Ende musste sich Eisenhut mit 5:10 geschlagen geben. Alexander Okhotnikov traf in der Gewichtsklasse bis 66 kg im freien Stil auf den ehemaligen Bundesligaringer Alexandros Pilavidis. Die rund 200 Zuschauer sahen einen Ringkampf auf höchstem technischen Niveau. Der Geiselhöringer Konterringer siegte am Ende verdient mit 13:2.

Stefan Höpfl traf in der Gewichtsklasse bis 86 kg im griechischem Stil auf Andreas Kolbeck. In einem von regelkonformer Härte auf beiden Seiten geprägtem Kampf gelang es Stefan vier Punkte für die Geiselhöringer zu verhindern. Nach sechs Minuten stand es 9:4 für Andreas Kolbeck. Mehmet Kesgin traf in der Gewichtsklasse bis 71 kg im griechischem Stil auf Kyrillos Poutakidis. Am Ende ging der Kampf mit 11:1 an den Geiselhöringer Ringer.

Ein ebenfalls schweres Los zog Iheb Ghozlem. In der Gewichtsklasse bis 80 kg im freien Stil traf er auf den Geiselhöringer Trainer Alexander Kunz. Iheb konnte den einen oder anderen Angriff abwehren. Nach sechs Minuten stand es 7:0 für Alexander Kunz. Anton Roth traf in 75 kg im freien Stil auf Tomas Kott. Nach nur 19 Sekunden befand sich Anton Roth auf seinen Schultern.

Im letzten Kampf eines langen Abends trafen Lukas Meyer auf den Geiselhöringer Daniel Varga in der Gewichtsklasse bis 75 kg im griechischem Stil. Daniel Varga, ließ keinen Zweifel an seiner Überlegenheit aufkommen. Nach knapp zwei Minuten und dem Stand von 12:0 holte der Geiselhöringer zu einer spektakulären Technik aus und schulterte Lukas in einem Schwung. Das nächste Wochenende geht es zum TSV Weißenburg.

Die Jugend des 1. AC Regensburg gewann ihren ersten Heimkampf in der Saison gegen den SV Mietraching mit 35:4 Punkten.

Trainer Patrick Lehner war nach dem Kampf gegen die 2. Mannschaft des TV Geiselhöring in der Gruppenliga Nord höchst zufrieden mit der geschlossenen Mannschaftsleistung seiner Ringer. Somit konnte der erste Sieg mit 29:18 eingefahren werden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht