MyMz

Fussball

Eine hohe Hürde für den Jahn

Die Jahn-U-21 ist in der Bayernliga beim TSV Kottern nur Außenseiter. Das Team reist als Tabellenvierzehnter an.
Von Dieter Krelle

Die Jahn U21 steht aktuell in der Tabelle auf Platz 14. Foto: Brüssel
Die Jahn U21 steht aktuell in der Tabelle auf Platz 14. Foto: Brüssel

Regensburg.Kurz vor der Winterpause türmt sich für den Bayernligisten SSV Jahn Regensburg (U 21) mit dem Spiel am Samstag um 14 Uhr beim Tabellenfünften TSV Kottern eine respektable Hürde auf. Die Schützlinge von Matthias Günes brennen auf Revanche für die 2:3-Niederlage in der Vorrunde, bei der sie einen
0:2-Rückstand ausglichen und durch einen Treffer von Eduard Root doch noch geschlagen wurden. Es war der zweite Heimsieg für die Truppe von Jahn-Coach Yavuz Ak, der im weiteren Verlauf der Vorrunde immer wieder konstatieren musste, dass seine Mannen zwar die Forderung nach spielbestimmenden Offensivaktionen erfüllen konnten, diese aber durch Kurzschlüsse im Abwehrverhalten wieder verdarben. Die formstarken Allgäuer holten 16 Punkte aus den vergangenen sechs Spielen und haben durchaus Offensiv-Potenzial mit den schnellen Achim Speiser (neun Tore) und Armin Rausch (sieben). Ihnen muss der nach fünf sieglosen Auftritten als 14. am Rand der Abstiegsrelegation wandelnde Jahn seine volle Aufmerksamkeit schenken.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht