MyMz

„Es geht Kurt nicht nur um die Leichtathletik“

Die LG Telis Finanz Regensburg ist in Feierlaune: Teamchef Kurt Ring wird heute 60 Jahre alt. Susi Lutz (21) beschreibt im MZ-Gespräch ihren Trainer. Sie schätzt seine Geradlinigkeit. Für die erfolgreiche Junioren-Läuferin ist Kurt Ring schon fast so etwas „wie ein zweiter Vater“.

Susi Lutz, können Sie sich noch an die erste Begegnung mit Kurt Ring erinnern?

Susi Lutz: Susi Lutz: Oh je, jetzt wird es schwierig. Ich glaube 2000 oder 2001, bei meinem ersten 800-m-Lauf. Kurt hat mich gesehen, sagte, ich hätte das ganz gut gemacht, und meinte, ich solle das öfter machen. Dann habe ich angefangen, bei ihm zu trainieren, zusammen mit den Erwachsenen. Ich war die Kleinste, quasi das Nesthäkchen in der Gruppe.

Wie ist er denn als Trainer?

Susi Lutz: Kurt hat auf jeden Fall eine gewisse Autorität und die Gruppe fest im Griff. Das ist auch gut, ein „Kumpel-Trainer“ bringt ja nichts.

Kann man auch anderer Meinung sein?

Susi Lutz: Ja klar. Man kann mit Problemen zu ihm kommen, man kann mit ihm diskutieren, Verbesserungsvorschläge bringen. Er ist nicht unantastbar. Für mich ist er im Laufe der Jahre wirklich so was wie ein zweiter Vater geworden. Natürlich kommt auch mal Streit auf, gerade wenn man so viel Zeit mit einander verbringt. Außerdem sind wir beide schwierige Persönlichkeiten, zwei Dickköpfe (Susi Lutz lacht, d. Red.).

Was schätzen Sie an ihm?

Susi Lutz: Seine Geradlinigkeit. Dass er sich, im Vergleich mit allen anderen Trainern, die ich bisher erleben durfte – ob es nun Bundestrainer sind oder andere – immer vor seine Athleten stellt.

Nennen Sie ein Beispiel.

Susi Lutz: Da gibt es viele. Koblenz 2005, die deutschen Jugendmeisterschaften, der 5000-Meter-Lauf. Es war echt eine Bullenhitze und wir hätten nachmittags um drei Uhr laufen sollen. Die anderen Trainer haben zwar gemurrt, aber nichts gemacht. Kurt ist zum Wettkampfbüro hin und sagte, „geh lasst’s doch die kleinen Mädchen später laufen. Das bringt doch nichts“. So ist es dann auch passiert. Ich hab’s ihm mit einem Titel gedankt.

Wie feuert er die Athleten an?

Susi Lutz: Er gibt Anweisungen, aber einen bestimmen Spruch gibt’s da nicht. Das kling jetzt doof, aber was er immer sagt: Knie hoch, Hüfte vor.

Wer ist nervöser vor einem Start?

Susi Lutz: Ich bin sowieso ein Nervöschen. Aber was ich bei ihm echt nett finde: Zehn Minuten vor dem Start beginnt er immer, an der Außenbahn entlangzutigern. Vor und zurück, hoch konzen- triert, schon fast ein bisschen entrückt. Und bei unseren eigenen Veranstaltungen hat er dann immer diesen typischen Schritt drauf, ich sage dazu ,Veranstaltungs-Stechschritt’, wenn er in seinem roten Organsiations-Shirt rumläuft, den Oberkörper leicht vorgebeugt.

Was ist eine hervorstechende Eigenschaft an ihm?

Susi Lutz: Er ist ein Mensch, der wahnsinnig viel arbeitet, der komplett in einer Idee aufgehen kann. Er ist immer mit dem Herzen dabei.

Kurt Ring ist ein kritischer Zeitgenosse, er wird aber auch von manchen kritisch gesehen.

Susi Lutz: Es gibt bestimmt genug Leute, die nicht mit ihm zurechtkommen. Aber das liegt einfach daran, dass er sich nicht zufriedengibt mit Gegebenheiten. Wenn er der Meinung ist, dass etwas nicht gut läuft, dass es nicht gut ist für die Leichtathletik, dass es verbessert werden kann, dann sagt er das auch geradeheraus und dann ist es ihm egal, ob da ein Funktionär oder ein Politiker vor ihm steht.

Ist er ein ,Lobbyist in Sachen Leichtathletik ’?

Susi Lutz: Nein, die Bezeichnung ginge mir zu weit. Denn es geht ihm nicht nur um die Leichtathletik, es geht ihm auch darum, dass wir Athleten uns als Menschen weiterentwicklen.

Wie kann man ihm eine Freude bereiten?

Susi Lutz: Durch Erfolge.

Und wie ärgert man ihn?

Susi Lutz: Wenn wir zu lange zusammenstehen und ratschen statt zu laufen.

Was wünschen Sie Kurt Ring zum Geburtstag?

Susi Lutz: Ganz, ganz, ganz viel Gesundheit!!! Auf jeden Fall!!! Dass er der Leichtathletik so lange wie möglich erhalten bleibt.

(Das Gespräch führte MZ-Redakteurin Birgit Pinzer.)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht