MyMz

Regensburg

Jung-Eisbären wollen sich oben festsetzen

Nach einem spielfreien Wochenende greift die U-20-Mannschaft der Jung-Eisbären Regensburg wieder ins Geschehen ein.

Die Regensburger Jung-Eisbären messen sich zweimal mit dem Augsburger EV.  Foto: Brüssel
Die Regensburger Jung-Eisbären messen sich zweimal mit dem Augsburger EV. Foto: Brüssel

Regensburg.Mit dem Augsburger EV (Samstag, 11.30 Uhr zuhause, Sonntag, 11.30 Uhr in Augsburg) trifft das Team von Stefan Schnabl auf den aktuellen Tabellensiebten der U-20-Division I.

In der laufenden Saison kreuzen beide Mannschaften zum ersten Mal die Schläger. Das Team aus Regensburg musste sich im letzten Spiel vor dem spielfreien Wochenende gegen die Eisbären Juniors Berlin mit 1:5 geschlagen geben. Nach zahlreichen Ausfällen in der laufenden Saison fehlte im letzten Drittel die Kraft. Bisher konnten die Regensburger die Ausfälle meistens mit Kampfgeist, Leidenschaft und Einsatz wettmachen. Nicht umsonst belegen die Jung-Eisbären mit 30 Punkten einen starken vierten Platz, punktgleich mit Düsseldorf auf Rang drei, die allerdings ein Spiel mehr absolviert haben als der EVR.

Der Augsburger EV wartet seit sechs Spielen auf einen Erfolg und konnte auf fremden Eis erst eine Partie gewinnen. Vor der Niederlagenserie feierte der AEV allerdings vier Siege in Folge und ist nicht zu unterschätzen.

Vor der Länderspielpause über Weihnachten und Neujahr treffen beide Teams insgesamt viermal aufeinander, zweimal in Regensburg und zweimal in Augsburg. Das Team von Stefan Schnabl kann sich mit weiteren Punkten gegen den AEV im oberen Teil der Tabelle festsetzen. Neben den Langzeitverletzten Aron Schwarz sowie Daniel Khokhlov muss Stefan Schnabl auch auf Christoph Schmidt, Kareem Hätinen und Alex Grossrubatscher verzichten. Und Maxim Kryvorutskyy wird die Jung-Eisbären in Richtung Augsburg verlassen. Am Sonntag werden dann die beiden Neuzugänge Maximilian Agerer aus Rosenheim sowie Dennis Dietmann aus Bad Tölz erstmals für die U 20 auflaufen.

Für die U-17-Mannschaft der Jung-Eisbären stehen die Heimspiele gegen den EV Füssen (Samstag, 16 Uhr) sowie gegen den ESV Kaufbeuren (Sonntag, 11.30 Uhr) an. (ods)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht