MyMz

Baseball

Legionäre mit Licht und Schatten

Zuerst gibt es gegen Solingen eine Galavorstellung von Mike Bolsenbroek, dann können die Legionäre aber nicht nachlegen.
Von Matthias Ondracek, MZ

In den Playoffs der Baseball-Bundesliga sind wie bei der Partie Regensburg (Unten) gegen Solingen harte Jungs gefragt.
In den Playoffs der Baseball-Bundesliga sind wie bei der Partie Regensburg (Unten) gegen Solingen harte Jungs gefragt. Foto: Eisenhuth

Regensburg.Als der Ball am Samstag um kurz nach 16 Uhr zum letzten Mal im Handschuh von Catcher Chris Howard einschlug, war das Meisterstück perfekt. Mit dem 18. Strikeout vollendete Mike Bolsenbroek im Playoff-Halbfinale um die deutsche Baseball-Meisterschaft der Buchbinder Legionäre gegen die Solingen Alligators seine grandiose Darbietung standesgemäß. Der Niederländer legte eine der beeindruckendsten Vorstellungen in der jüngeren Playoff-Geschichte der Bundesliga hin und sorgte fast im Alleingang für den 3:0-Erfolg in Spiel eins der Best-of-Five-Serie. Am Sonntag verpassten es die Regensburger allerdings nachzulegen und verloren mit 6:9. Damit steht der Südmeister bei den Auswärtspartien am kommenden Wochenende in Solingen unter Siegdruck.

Bei Temperaturen über 30 Grad in der Armin-Wolf-Arena zeigte Bolsenbroek von Anfang an eine unglaubliche Entschlossenheit und schickte gleich die ersten drei Schlagleute der Solinger per Strikeout zurück auf die Bank. Der erste Durchgang war sinnbildlich für die komplette Partie. Der Zwei-Meter-Hüne erwischte einen Sahnetag und führte eine der besten Offensivreihen des Landes vor 854 Zuschauern nach Strich und Faden vor.

Sanchez kommt als erster durch

Im zweiten Durchgang bot sich das gleiche Bild, wenngleich mit Daniel Sanchez der erste Alligator per Freilauf das erste Base erreichen konnte. Es war eine der wenigen Schwächen in der ansonsten tadellosen Vorstellung des 28-Jährigen. Über alle neun Innings sollten nur zwei weitere Solinger überhaupt das Schlagmal in Richtung Spielfeld verlassen.

Die Regensburger Angriffsabteilung meldete sich erstmals im vierten Spielabschnitt zu Wort. Der ehemalige Solinger Kai Gronauer, um dessen Wechsel nach Regensburg es im Winter einige Misstöne aus der Heimat gegeben hatte, gelangte per Double auf die zweite Base. Kurz darauf schickte Chris Howard seinen Teamkollegen zur 1:0-Führung nach Hause. Trotz der überragenden Performance von Bolsenbroek blieb die Begegnung spannend. Zwar verbuchten die Regensburger insgesamt zehn Treffer, doch die Feldverteidigung des amtierenden Meisters zog den Kopf immer wieder aus der Schlinge. Lediglich Philipp Howard sowie Ludwig Glaser gelangen gegen den eingewechselten Enorbel Marquez-Ramirez zwei weitere Zähler. Letztlich war für Solingen an diesem Tag aber kein Kraut gegen Bolsenbroek gewachsen. Neben Sanchez’ Walk zu Beginn trennten den Ex-Profi der Philadelphia Phillies nur ein Feldspielfehler und ein Treffer von Solingens Tanner Leighton vom perfekten Spiel. So stand nach 2:10 Stunden Spielzeit ein geschichtsträchtiger One-Hitter für das Werfer-Ass zu Buche.

Am Sonntag konnte Gianny Fracchiolla nicht an die Vorstellung seines Werfer-Kollegen anknüpfen. Der Venezolaner geriet von Beginn an in Bedrängnis und musste direkt drei Gegenpunkte hinnehmen. Auch in der Folge zeigte der Venezolaner nicht seine gute Form der letzten Wochen sondern erinnerte vielmehr an die Anfangsphase der Saison, als der Neuzugang mit einige Kontrollproblemen zu kämpfen hatte. Sechs Freiläufe und elf Gegentreffer waren gegen den Titelverteidiger letztlich zu viel, da halfen auch zwei Homeruns der Howard-Brüder den Legionären nichts.

Ein Sieg ist nun Pflicht

Mit einer 2:6-Hypothek verließ der Linkshänder nach acht Durchgängen das Feld. Bei der letzten Schlagchance stemmten sich die Hausherren vor 729 Zuschauern mit aller Macht gegen die drohende Pleite. Aber vier Zähler reichten ob des hohen Rückstandes am Ende nicht aus, um die Partie doch noch zu drehen. Die Oberpfälzer müssen damit am kommenden Wochenende im Hexenkessel von Solingen mindestens eine Partie gewinnen, um das entscheidende fünfte Spiel in Regensburg herbeizuführen.

Alle News rund um die Buchbinder Legionäre finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht